Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Gerücht über „weiße Kleintransporter“: Polizei warnt vor Fake-News
Die Region Göttingen Gerücht über „weiße Kleintransporter“: Polizei warnt vor Fake-News
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:43 05.01.2019
Die Polizeidirektion Göttingen warnt vor Falschmeldungen, denen zufolge der Fahrer eines weißen Kleintransporters Kinder und Jugendliche zum Einsteigen aufgefordert hat. Quelle: Christina Hinzmann
Anzeige
Südniedersachsen

Die Polizeidirektion Göttingen warnt vor Falschmeldungen, denen zufolge der Fahrer eines weißen Kleintransporters Kinder und Jugendliche zum Einsteigen aufgefordert hat. Entsprechende Vorgänge sind der Polizei nicht bekannt, ähnliche Gerüchte hingegen schon.

Glaubhaft sind die Meldungen allerdings nicht: „Der Polizei liegen hierzu keine Hinweise vor“, schreibt die Polizeidirektion Göttingen auf Facebook. Zuletzt habe es im Landkreis eine Welle entsprechender Meldungen auf Facebook und in WhatsApp-Gruppen gegeben. Stets sei die Rede vom Fahrer eines weißen Kleintransporters, der ein Mädchen zum Einsteigen aufgefordert habe.

„Ähnliche Meldungen gab es bereits in der Vergangenheit in verschiedensten Versionen oder Varianten, die sich zumeist nur bei den Ortsangaben unterscheiden“, so die Beamten. Aus Sicht der Polizeidirektion zielen die Beiträge vor allem darauf ab, die Bevölkerung zu verunsichern – ein bundesweit bekanntes Phänomen, wie ein Beamter sagte.

Die Polizei rät davon ab, Meldungen zu glauben, welche ungeprüft über soziale Medien verbreitet würden. Stattdessen sollten Beobachten zu verdächtigen Fahrzeugen und Personen gegebenenfalls der zuständigen Polizeidienststelle oder dem Notruf mitgeteilt werden.

Unterdessen bestätigte die Polizei, dass im Landkreis Northeim derzeit eine 15-Jährige gesucht wird, die als vermisst gemeldet wurde.

Von Christoph Höland

Göttingen Anti-Atom-Initiative Göttingen - Neujahrsmahnwache gegen Atomkraft

Eine Neujahrsmahnwache gegen Atomkraft wird von der Anti-Atom-Initiative Göttingen am Montag, 7. Januar, organisiert. Um 18 Uhr soll die Veranstaltung am Gänseliesel beginnen.

05.01.2019

Das Alte Rathaus ist ein beliebter Trau-Ort. Natürlich, weil es nur eine Alternative gibt, und vor allem, weil die Paare und deren Gäste die Atmosphäre im mittelalterlichen Gemäuer zu schätzen wissen.

05.01.2019

Sollen Kinderkarussells nur noch mit vorbildlichen Fahrzeugen bestückt werden? Und warum sollte man zum Zigaretten kaufen am Kiosk lieber reiten als fahren? Fragen über Fragen hat der stellvertretende Tageblatt-Chefredakteur Christoph Oppermann.

04.01.2019