Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Polizei-Großeinsatz
Die Region Göttingen Polizei-Großeinsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 09.07.2009
Anzeige

Die eingesetzte Funkstreife der Polizei Northeim konnte nach Aufnahme des Sachverhalts den Aufenthaltsort des Mannes sehr schnell ermitteln. Er hatte sich in die Wohnung eines Bekannten zurückgezogen. Der Mann, der der Polizei Northeim schon seit längerem bekannt und bereits einschlägig in Erscheinung getreten ist, war alkoholisiert und sollte zu weiteren Maßnahmen zur Polizeiwache in Northeim gebracht werden, teilte die Polizei mit.

Vor der Tür wurden die Beamten und der Beschuldigte durch eine aufgebrachte Personengruppe erwartet. Diese nahm gegenüber den Polizeibeamten eine drohende Haltung ein und wollte offensichtlich des Beschuldigten habhaft werden. Die zirka 40 Personen waren derart aggressiv, dass den Polizeibeamten nur der Rückzug in das Haus übrig blieb, so die Polizei.

Erst nachdem weitere 13 Funkstreifenwagen der Polizeiinspektion Göttingen, des Polizeikommissariats der Autobahnpolizei und der Polizeiinspektion Northeim/Osterode zur Unterstützung eingetroffen waren, konnte die Lage beruhigt werden.

Dem Täter wurde auf der Polizeiwache in Northeim ein Blutprobe entnommen. Anschließend wurde er auf Grund seines Gesamtzustandes in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Weiterhin werden strafrechtliche Maßnahmen gegen die Personengruppe geprüft. Die Ermittlungen dauern an.

ots

08.07.2009
08.07.2009