Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Polizei rät zu besonderer Vorsicht
Die Region Göttingen Polizei rät zu besonderer Vorsicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 24.11.2017
Achtung, Wildwechsel! Die Polizei warnt vor Gefahren. Quelle: dpa
Anzeige
Göttingen

In den vergangenen Tagen hätten sich gleich mehrere Wildunfälle ereignet. Die Gefahr von Wildunfällen werde „leider noch immer unterschätzt“, so der Polizist. Die Auswertung der von der Polizei registrierten Wildunfälle zeige, dass es vorrangig in den Morgen- und Abendstunden zu „folgenschweren Begegnungen“ zwischen Mensch und Tier kommt. Das sind die Tipps der Polizei:

Was tun wenn Wild auftaucht?

  • Bremsen Sie stark und kontrolliert ab!
  • Weichen Sie nicht aus!
  • Blenden Sie unbedingt das Fernlicht ab!
  • Hupen Sie!
  • Schalten Sie zur Warnung des nachfolgenden Verkehrs die Warnblinkanlage ein!

Verhalten nach einem Verkehrsunfall

  • Ziehen Sie Ihre Warnweste an!
  • Sichern Sie die Unfallstelle ab und warnen Sie andere Verkehrsteilnehmer vor dem eventuell auf der Fahrbahn liegenden Tier!
  • Schalten Sie die Warnblinkanlage ein und stellen Sie deutlich sichtbar ein Warndreieck auf!
  • Halten Sie von verletzten Tieren ausreichend Abstand - diese reagieren panisch und können Sie verletzen!
  • Merken Sie sich die Fluchtrichtung des möglicher Weise verletzten Tieres!
  • Entfernen Sie sich nicht vom Unfallort!
  • Seien Sie kein Wilddieb!
  • Die verbotswidrige Mitnahme des tödlich verletzten Tieres vom Unfallort erfüllt den Tatbestand der Jagdwilderei!
  • Informieren Sie über Notruf 110 die Polizei!

Von Nadine Eckermann