Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Wieder Enkeltrick-Betrüger im Raum Göttingen unterwegs
Die Region Göttingen Wieder Enkeltrick-Betrüger im Raum Göttingen unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 11.07.2019
Die Polizei warnt vor sogenannten Enkeltrick-Betrügern.
Göttingen

Wieder haben Betrüger versucht, mit dem sogenannten Enkeltrick vor allem ältere Menschen in der Region Göttingen um ihr Erspartes zu bringen. Die Göttinger Polizei warnte vor entsprechenden Anrufen.

Am Donnerstagvormittag hätten mehrere Bürger aus der Stadt und aus dem Landkreis Anrufe von sogenannten Enkeltrick-Betrügern gemeldet, so die Polizei. Bis zum frühen Nachmittag seien die Versuche aber „augenscheinlich gescheitert“. Es sei aber wahrscheinlich, dass die Täter die Betrugsmasche bis zu einem Erfolg fortsetzen.

Der Trick ist simpel: Unbekannte rufen vornehmlich ältere Menschen an und geben sich als Enkel oder als einen anderen Angehörigen aus. Durch geschickte Gesprächsführung gewinnen sie das Vertrauen ihrer Opfer, „die dann leider zu viel Privatsphäre preisgeben“, erklärt die Polizei. Schließlich geben die Anrufer vor, in akuter finanzieller Not zu sein, und bitten kurzfristig um Bargeld. Willigen die Opfer ein, zu helfen, wird ein Treffpunkt für die Übergabe vereinbart.

Nicht selten stünden dabei sehr hohe Geldbeträge im Raum, so die Polizei weiter. Sie rät:

-> Seien Sie misstrauisch, wenn sich jemand am Telefon nicht selbst mit Namen vorstellt.

-> Legen Sie einfach den Telefonhörer auf, sobald Ihr Gesprächspartner Geld von Ihnen fordert.

-> Vergewissern Sie sich, ob der Anrufer wirklich ein Verwandter ist. Rufen Sie selbst die jeweilige Person unter der bisher bekannten und benutzten Nummer an und lassen Sie sich den Sachverhalt bestätigen.

-> Geben Sie keine Details zu Ihren familiären oder finanziellen Verhältnissen preis.

-> Übergeben Sie niemals Geld an unbekannte Personen.

Zugleich bittet die Polizei Angerufene, solche Fälle sofort über die Telefonnummer 110 zu melden und Anzeige zu erstatten.

Dass die Betrüger mit dem Enkeltrick immer wieder Erfolg haben, zeigen Fälle in der Vergangenheit. Im März hatte ein unbekanntes Gaunerpaar in Hann. Münden hochwertigen Schmuck erbeutet. Dabei hatte sich eine Anruferin einer 78-Jährigen gegenüber als Schwägerin ausgegeben.

Von Ulrich Schubert

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Göttinger Verkehrsbetriebe - Stadtbusse fallen bis zum Sonnabend aus

Der Krankenstand bei den Fahrern der Göttinger Stadtbusse ist weiterhin hoch: Bereits am Donnerstag kam es wieder zu Ausfällen von Busfahrten. Auch am Freitag und Sonnabend fallen Fahrten aus.

12.07.2019

Ein neuer Göttingen-Tatort wird gedreht: Wie Christian Granderath, Unterhaltungschef des NDR, mitteilt, stehen der Beginn der Dreharbeiten, Titel und Drehbuch des Films fest. Es wird wieder spannend.

11.07.2019
Göttingen Professionalisierung der Vereine - Der große ASC und der aufstrebende Bovender SV

Der ASC 1846 Göttingen zählt zu den größten Sportvereinen in Deutschland. Der Bovender SV eifert ihm nach und wächst. Doch wie viel Verein steckt noch in einem solchen Unternehmen und wie viel Professionalisierung ist notwendig?

11.07.2019