Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Durchsuchung: Polizist fordert von 76-Jähriger Schmerzensgeld wegen lädierter Nase
Die Region Göttingen Durchsuchung: Polizist fordert von 76-Jähriger Schmerzensgeld wegen lädierter Nase
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:22 04.12.2019
1500 Euro Schmerzensgeld soll eine 76-Jährige zahlen, weil sie einem Polizisten bei der Durchsuchung ihrer Wohnung unter anderem das Nasenbein gebrochen haben. Quelle: dpa
Göttingen

Eine turbulent verlaufene Durchsuchungsaktion hat jetzt zu einem Nachspiel vor dem Amtsgericht Göttingen geführt. Ein Polizeibeamter hat dort eine...

Anzeigenaufnahme verweigert? - Göttinger Wohnprojekt kritisiert Polizei

Über einen Vorfall, der sich am 25. November ereignet haben soll, berichtet jetzt das Göttinger Hausprojekt OM 10. Unbekannte hätten die Radmuttern an zwei Autos der Bewohner gelockert. Die Polizei habe eine Anzeige nicht annehmen wollen.

04.12.2019

Ein 52-Jähriger soll seinen Nachbarn mit Schlägen und einem Messer attackiert haben. Dafür muss er sich seit Mittwoch vor dem Landgericht Göttingen verantworten. Seit dem Vorfall im Juni dieses Jahres ist er in der Psychiatrie untergebracht.

04.12.2019

Der Kölner Künstler Gunter Demnig verlegt Gedenktafeln in der Weender und in der Bühlstraße. Damit will er an die deportierten jüdischen Familien erinnern, die in den Häusern wohnten.

05.12.2019