Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Premiere: Westside Culture Clash in der Musa in Göttingen
Die Region Göttingen Premiere: Westside Culture Clash in der Musa in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:30 27.05.2018
Projekt mit 120 Mitwirkenden: Musicalfilm Westside Culture Clash. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Der Streifen, so Musa-Sprecherin Tiedemann, „nimmt Integrationsklischees, kulturelle Vorurteile und die Jugend mit viel Spaß aufs Korn“. Und das gehe so: Chief Kato ist nicht amüsiert. Seine Familie verlangt von ihm Botengänge im Dienste der Nächstenliebe. Ziele dieser wohltätigen Aktion sind Flüchtlingsunterkünfte, die dem Boss an der Birne vorbeigehen, denn dessen liebstes Asyl ist seine Gang. Geplant ist eine große Sache an der Schule, die aber aus mangelnder IT-Fachkompetenz nicht in Schwung kommen will. Die geheimnisvolle Tanita mischt sich ein – und das Chaos-Trüppchen auf.

Film für die ganze Familie

Ein Film für die ganze Familie, so Tiedemann, empfohlen für Zuschauer im Alter ab zwölf Jahren. „Political Correctness sucht man umsonst, dafür findet man eine Menge Herz einen mitreißend schrägen Soundtrack und sensationelle Akrobatikeinlagen in diesem Film.“ Nach der Premiere gibts Public Viewing mit Yogis WM-Jungs.

Sparkassen-Vorsitzender Rainer Hald überreicht Förderpreis

Westside Culture Clash habe 2017 den Förderpreis Musikvermittlung des Musiklands Niedersachsen und der Sparkassenstiftung gewonnen. Während der Premiere werde Rainer Hald, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Göttingen, den Förderpreis überreichen. In diesem Jahr werde Westside Culture Clash gefördert von der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur, der AKB-Stiftung und der Stiftung Niedersachsen.

Infos: www.musa.de; Karten: Ticketshop Göttinger Tageblatt, Weender Straße 44.

Von Stefan Kirchhoff