Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Problem behoben: Strecke zwischen Göttingen und Edesheim wieder frei
Die Region Göttingen Problem behoben: Strecke zwischen Göttingen und Edesheim wieder frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 23.07.2014
Von Matthias Heinzel
Ratlos: Viele Bahnreisende stehen am Dienstag vor der großen Anzeigetafel in der Göttinger Bahnhofshalle. Quelle: Hinzmann
Anzeige
Göttingen/Nörten-Hardenberg

Etwa 160 Züge seien von dem Stellwerkausfall betroffen gewesen und hätten über Altenbeken, Erfurt und sogar Leipzig umgeleitet werden müssen, resümiert eine Bahn-Sprecherin.

Das habe zu Betriebsstörungen im gesamten Bundesgebiet geführt, auch wenn einzelne Züge durch Bahn-Mitarbeiter per Hand durchgewinkt werden konnten. Die Stromunterbrechung im Stellwerk habe auch zum Ausfall eines kleinen Teils der Altbaustrecke geführt. Dadurch musste auch die Metronom-Eisenbahngesellschaft für kurze Zeit einen Bus-Ersatzverkehr einrichten.

Anzeige

Schuld am Stromausfall seien Arbeiten des örtlich zuständigen Stromversorgers gewesen, erklärt die Bahn-Sprecherin. Beim Wechsel vom Notstrombetrieb auf die reguläre Stromversorgung sei im Stellwerk der Strom komplett ausgefallen. Dabei seien mehrere elektronische Bauteile durchgebrannt, die erst hätten ersetzt werden müssen.