Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Professorin kassiert zehn Jahre lang doppelt
Die Region Göttingen Professorin kassiert zehn Jahre lang doppelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:33 15.09.2014
Quelle: dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Göttingen

Die Frau hätte den Fehler melden müssen. Die Naturwissenschaftlerin muss einen Großteil des Betrages in Höhe von 19 000 Euro zurückzahlen.

Zusätzlich zu ihrer Pension stand der Professorin wegen zweier Dienstunfälle ein Unfallausgleich in Höhe von monatlich 159 Euro zu. Versehentlich wurde diese zusätzliche Zahlung knapp zehn Jahre lang doppelt ausgezahlt. Erst dann wurde der Fehler bemerkt.

Die Oberfinanzdirektion forderte das Geld zurück. Die Pensionärin wollte jedoch nicht zahlen und zog vor Gericht – allerdings ohne Erfolg. Die Frau habe sich ungerechtfertigt bereichert, heißt es in der Urteilsbegründung. Zur Sorgfaltspflicht von Beamten gehöre es nämlich auch, die Mitteilungen zu ihren Bezügen auf Richtigkeit zu überprüfen.

Nur weil die Behörde eine gewisse Mitschuld an der Überzahlung treffe, sei es angemessen, wenn die Professorin nur 70 Prozent des zu viel erhaltenen Geldes zurückzahlen muss. Eine Berufung gegen das Urteil ließ das Verwaltungsgericht nicht zu.

lni