Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Rap und Bilder für Toleranz
Die Region Göttingen Rap und Bilder für Toleranz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:08 21.03.2012
Von Ulrich Schubert
Vereint in Musik: Schüler und Lehrer auf der Bühne mit Treehouse und der Groove Company.
Vereint in Musik: Schüler und Lehrer auf der Bühne mit Treehouse und der Groove Company. Quelle: CH
Anzeige
Weende

Sie sind zwischen 17 und 25 Jahre alt, haben überwiegend schwere Zeiten mit Schulabbruch, Drogen, Kriminalität oder Problemen in der Familie hinter sich. Jetzt holen sie an der VHS ihren Haupt- oder Realabschluss nach, manche auch das Abitur. Ein zweiter Bildungsweg, bei dem neben typisch schulischen Inhalten auch soziale und Praxisprojekte zur Lebensbewältigung einen hohen Stellenwert haben, erklären die VHS-Mitarbeiterinnen Ellen Vogel und Caroline Kurz. Dazu gehöre das sogenannte Xenos-Projekt zur „Integration, Deeskalation und Orientierung“, das mit diesem Fest starte. Oder eine Filmproduktion, deren Ergebnis die Jugendlichen an diesem Tag zeigen.

Mit ihren Dozenten eröffnen sie zugleich einen neuen „interkulturellen Treff“ an der VHS-Außenstelle in der Theodor-Heuss-Straße. Und weil sie oft selber spüren, dass jeder siebte Jugendliche ausländerfeindlich eingestellt ist, singen sie vereint einen Rap über Respekt, Toleranz und Gemeinschaft, angeleitet von der Groove-Company und der Band Treehouse.