Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Real-Kunden kaufen Artikel für Kinder
Die Region Göttingen Real-Kunden kaufen Artikel für Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:24 22.12.2017
Das Albert-Schweitzer-Kinderdorf ist begeistert über die große Resonanz. v.l. vorn: Nancy Nienstedt, Marie, Lia, Tobias Halter, Christian, Kimberly, Alexandra, Michaela, Michael Tietze, Lena und die „Real-Weihnachtsfrauen“ Franziska Horn und Stefanie Brandt. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Der Real Markt hatte vorgefertigte Kugeln an das Kinderdorf in Uslar geschickt, die anschließend an einem Weihnachtsbaum im Markt aushingen. Gewünscht hatten sich die Kinder Malstifte, Bücher, Legospiele, Polizei- und Feuerwehrautos, Badeperlen, warme Kleidung, Handschuhe, Pullover und viele weitere Dinge.

Kunden nahmen die bemalten Kugeln vom Baum, kauften die Artikel und übergaben sie an die „Real-Weihnachtsfrauen“ Franziska Horn und Stefanie Brandt. Die brachten die Geschenke am vergangenen Donnerstag zum Kinderdorf, damit sie pünktlich zum Fest bereitliegen. „Ausgepackt wird natürlich erst nach der Bescherung“, betont Erziehungsleiter Tobias Halter. Insgesamt wurden 32 Geschenke gekauft, verpackt und an die Kinder weitergegeben.

Von Fionn Klawunn

Göttingen Puppen, Party und Weihnachtskonzert - Tipps fürs Wochenende in Göttingen und der Region

Musikalisch, filmisch und besinnlich lässt es sich in Göttingen und der Region auf das Fest einstimmen. Die Tipps der Redaktion für das Weihnachtswochenende.

22.12.2017

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Deutsche UNESCO-Kommission haben den Bildungsbereich des Gastwerke e.V. als herausragende Bildungsinitiative für nachhaltige Entwicklung geehrt.

22.12.2017

Die Klosterkammer Hannover hat mit ihrem Förderprogramm „ehrenwert“ im Jahr 2017 13 kleine Vorhaben gefördert. Außerdem haben die Mitglieder des Fachausschusses des Programms in ihrer vergangenen Sitzung darüber entschieden, dass sechs weitere Vorhaben insgesamt 50 000 Euro erhalten sollen.

22.12.2017