Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Ringen ums Breitband im Landkreis Göttingen
Die Region Göttingen Ringen ums Breitband im Landkreis Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 23.03.2017
Quelle: haz
Anzeige
Göttingen

"Warum bekommt der Landkreis Göttingen keine Bundesförderung? Ist noch kein Antrag beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) eingereicht worden", fragt sich Fritz Güntzler in einer Mitteilung. Dabei liege das Geld im Ministerium bereit. "Landrat Reuter muss sich jetzt kümmern und bei diesem wichtigen Zukunftsthema endlich liefern“, so Güntzler.

Hintergrund: Am Dienstag hatte Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) die nächste Förderwelle für schnelles Internet in ländlichen Regionen freigegeben. Dabei wurden Bescheide in Höhe von 935 Millionen Euro an die Landräte und Bürgermeister von 150 Landkreisen, Städten und Gemeinden vergeben. Es ist könne nicht sein, dass andere Landkreise in Südniedersachsen längst ihre Förderbescheide hätten und der Landkreis Göttingen die Förderung noch nicht einmal beantragt habe, so Güntzler.

Beim Landkreis weist man Güntzlers Vörwurfe entschieden zurück. "Die aktuell vergebenen Förderbescheide beziehen sich auf den dritten Aufruf. Die Frist für die Einreichung des Antrages für Bundesförderungen war Ende Oktober abgelaufen", erläutert der Sprecher des Landkreises, Ulrich Lottmann.  "Der aktuelle Antrag, genauer gesagt die beiden Anträge für den Altkreis Göttingen und den Altkreis Osterode, sind gestellt, fristgerecht für den vierten Aufruf des Förderprogramms zum 28. Februar 2017. Wir rechnen damit, dass die Förderbescheide bis Ende April vorliegen", erläutert Lottmann. „Herr Güntzler verbreitet Fake-News“, so Landrat Reuter.

Erläuternd fügt Lottmann hinzu, dass die Wirtschaftsförderung Region Göttingen (WRG)  im Auftrag des Landkreises die nächsten Schritte bereits vorbereitet. Aktuell erarbeite die WRG mit einer Kanzlei die Voraussetzungen, nach Vorlage der positiven Förderbescheide umgehend in die europaweite Ausschreibung gehen zu können. "Nach heutigem Stand kann man davon ausgehen, den Breitbandausbau im Landkreis Göttingen bis Ende 2018 abzuschließen", so Lottmann. bm