Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen SPD Ortsverein Göttingen-Weende: Neuer Vorstand gewählt
Die Region Göttingen

SPD Ortsverein Göttingen-Weende: Neuer Vorstand gewählt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 24.08.2020
Der neu gewählte Weender Ortsvereinsvorstand: Joshua Steyer, Marianne Tönsmann- Rätzke, Manuel Opel, Heiko Nitzschke, Mia Younes und Blerim Berisha (von links). Es fehlt Cédric Frein. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Die Mitglieder des SPD Ortsverein Weende haben während der Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. In der Weender Festhalle wurde der 48-Jährige Heiko Nitzschke zum Vorsitzenden ernannt, Manuel Opel (25) und Blerim Berishazum (24) zu stellvertretenden Vorsitzenden. Joshua Steyer (24) ist der neue Kassenwart, Cédric Frein (28) Schriftführer, Marianne Tönsmann-Rätzke (74) und Mia Younes (26) Beisitzerinnen. Bis 2022 bekleiden die gewählten Mitglieder die Ämter, heißt es seitens des Ortsvereins.

Der Vorstand verfolge das Ziel, den Ortsverein weiter zu stärken. Er will nach eigenen Angaben dafür sorgen, dass die SPD im Stadtteil präsent ist und an Wirkungskraft gewinnt. Die Wahlen auf kommunaler wie Bundesebene im Herbst 2021 böten dafür Gelegenheit. Priorität habe ebenfalls, politische und parteiorganisatorische Basisarbeit im Team zu gestalten.

Anzeige

Verabschiedung von Vorstandsmitgliedern

Hans-Albert Ludolph wurde nach 23 Jahren als Kassenwart verabschiedet. Der SPD-Mann kandidierte nicht erneut zur Wahl, bleibt der SPD Weende aber als Ortsbürgermeister erhalten. Beisitzer Markus Bruns beendete nach zwei Jahren seine Tätigkeit im Vorstand. Die Parteimitglieder hätten sich ebenfalls bei Kris Runge und Edgar Culp für die aktive Zeit im Vorstand bedankt. Heiko Nitzschke führte seit Herbst 2019 den Ortsverein kommissarisch.

Von Anja Semonjek