Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen SPD fordert: Asklepios-Kliniken wieder in öffentliche Hand
Die Region Göttingen SPD fordert: Asklepios-Kliniken wieder in öffentliche Hand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:44 19.04.2013
Von Matthias Heinzel
Ehemaliges Landeskrankenhaus Göttingen: Laut SPD unter Wert verkauft.
Ehemaliges Landeskrankenhaus Göttingen: Laut SPD unter Wert verkauft. Quelle: dpa
Anzeige
Göttingen

Die Ortsverbände begründen dies damit, „dass die Qualität der medizinischen Versorgung offenbar dem Kapitalinteresse der Asklepios Kliniken Verwaltungsgesellschaft geopfert wird“. Es sei nicht hinnehmbar, wenn das frühere renommierte LKH-Konzept „auf dem Altar eines ungehemmten Profitstrebens geopfert werden soll“.

Außerdem sei Tiefenbrunn zu einem „Vielfachen unter Wert“ verkauft worden. Daher solle der Kauf widerrufen werden, „sofern die in ihm von der Käuferin übernommenen Verpflichtungen nachhaltiger Investitionen nicht oder nicht fristgerecht oder nicht vollumfänglich erfüllt wurden“.

Der SPD-Unterbezirk soll die Landesregierung auffordern, „den Verkauf der niedersächsischen Landeskrankenhäuser in Göttingen und Tiefenbrunn (...) zu überprüfen und – soweit die Vorteile die Nachteile überwiegen und die rechtliche Möglichkeit besteht – rückabzuwickeln“.