Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Säure läuft aus – ein Verletzter
Die Region Göttingen Säure läuft aus – ein Verletzter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 20.10.2018
Die Berufsfeuerwehr Göttingen musste zu einem Gefahrstoffeinsatz im Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie am Faßberg ausrücken. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Gefahrguteinsatz der Berufsfeuerwehr Göttingen im Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie am Faßberg. Dort ist nach Angaben eines Feuerwehrsprechers am Sonnabendnachmittag Säure ausgelaufen. Eine Person wurde leicht verletzt.

Die Feuerwehr sei um 15.30 Uhr alarmiert worden, sagte der Sprecher. Der Gefahrstoffzug der Berufsfeuerwehr Göttingen rückte daraufhin aus. Vor Ort habe sich dann herausgestellt, dass Säure ausgelaufen sei. Um welche Art von Säure es sich handelt und warum diese auslief, konnte der Sprecher noch nicht sagen.

Allerdings sei bei dem Unfall eine Person leicht verletzt worden. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht. Nähere Angaben zur Identität des Verletzten konnte die Feuerwehr nicht machen.

Die Berufsfeuerwehr habe die Säure abgebunden, sagte der Sprecher. Weitere Verletzte hat es nach ersten Erkenntnissen nicht gegeben.

Von Andreas Fuhrmann

Der Wind wollte beim Göttinger Drachenfest erneut nicht so, wie die Drachenfreunde. Damit doch Drachen in die Luft gehen konnten, wurden einige Drachenfans erfinderisch.

23.10.2018

Die Geschwister-Scholl-Gesamtschule in Göttingen wehrt sich weiter gegen Pläne, zwei Jahrgänge an einen anderen Standort auszulagern. Auch eine vorübergehende Teilung lehnen Schüler, Eltern und Lehrer ab.

20.10.2018

Gefahrstoff- und Umweltschutzeinheiten der Feuerwehren aus Südniedersachsen halten am Sonnabend, 20. Oktober, in Osterode eine Großübung ab. In der Zeit zwischen 6 und 19 Uhr kann es deshalb im Osteroder Gewerbegebiet Leege zu zeitweisen Sperrungen von Straßen kommen.

20.10.2018