Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Ende der Freibadsaison: Göttinger Bäder schließen spätestens am 6. September
Die Region Göttingen

Saisonende: Göttinger Freibäder schließen zeitnah ihre Tore

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 28.08.2020
Die Saison im Freibad Brauweg endet am 6. September. Die anderen beiden Göttinger Bäder schließen bereits jetzt. Quelle: Bielefeld
Anzeige
Göttingen

Der Sommer neigt sich dem Ende zu und damit auch die Freibadsaison. Das teilte die Göttinger Sport und Freizeit GmbH (GoeSF) am Freitag mit. Nach dem verspäteten Start in die Saison aufgrund der Corona-Pandemie hat das Parkbad Weende bereits am 28. August um 18 Uhr seine Pforten für die diesjährige Freibadsaison geschlossen. Das Naturlerlebnisbad in Grone schließt nach Angaben der GoeSF am Sonntag, 30. August, um 19 Uhr und das Freibad Brauweg beendet die Saison am Sonntag, 6. September, um 19 Uhr. Grund dafür seien die sinkenden Temperaturen – ein Anstieg weit über 20 Grad sei demnach in den nächsten Wochen nicht mehr zu erwarten.

Mit Besucherzahlen trotz Corona zufrieden

An die durch die Corona-Krise notwendig gewordenen Hygiene- und Abstandsmaßnahmen haben die Freibadbesucher nach Angaben der GoeSF gehalten. Trotz Covid-19 seien die Besucherzahlen nach der Öffnung der Bäder am 25. Mai gut gewesen: Zwar liegen die Zahlen mit insgesamt 117 697 Gästen weit unter dem Wert von 2019 mit 215 453 Besuchern, Zufriedenheit über die Wende nach der langen Schließung sei aber trotzdem zu verspüren, heißt es in der Mitteilung der GoeSF weiter. Insbesondere der August, mit Temperaturen über 30 Grad, habe mit 56 022 Besuchern sogar eine bessere Bilanz als im Vorjahr – da seien es nur 49.799 Besucher gewesen.

Von Yasmin Dreessen