Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Scheune von Golfclub in Levershausen abgebrannt
Die Region Göttingen Scheune von Golfclub in Levershausen abgebrannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 14.09.2014
Von Gerald Kräft
Eine Scheune des Vorwerkes und Golfclubs Levershausen ist in der Nacht zu Sonnabend abgebrannt. Als die Feuerwehr eintraf, stand das Gebäude bereits in hellen Flammen. Quelle: Lange
Anzeige
Levershausen

Das Feuer war in der Nacht zu Sonnabend gegen 21.43 Uhr gemeldet worden.

Als die Feuerwehren aus Bühle, Sudheim, Hillerse, Hammenstedt sowie die Schwerpunktwehr Northeim eintrafen, stand das Gebäude, das als Aufenthaltsraum und Umkleide für Mitarbeiter des Golfclubs genutzt wurde, bereits in hellen Flammen. Eine Schlauchleitung vom Wasserteich des Golfplatzes musste gelegt werden, um ausreichend Löschwasser zu bekommen.

Anzeige

Den Feuerwehrleuten gelang es zwar, unter Atemschutz die in dem Gebäude befindlichen Gasflaschen ins Freie zu holen, danach konnte der etwa 200 Quadratmeter große und vollständig brennende Holzbau aber nicht mehr betreten werden. Es bestand Einsturzgefahr. Nur verkohlte Balken blieben übrig von der Scheune. 

Über die Brandursache sowie die Höhe des Schadens gibt es nach Auskunft der Polizei Northeim bisher noch keine Erkenntnisse.Für zwei freiwillige Feuerwehrleute aus Sudheim und Hillerse wurde dieser nächtliche Einsatz ein unvergessenes Erlebnis: Nach den Löscharbeiten brachten rund 80 Kameraden den  Männern ein Ständchen. Beide hatten ab 0 Uhr Geburtstag.

Eine Scheune des Vorwerkes und Golfclubs Levershausen ist in der Nacht zu Sonnabend abgebrannt. © Lange