Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Schilderklau mit Barhocker und Leiter
Die Region Göttingen Schilderklau mit Barhocker und Leiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:18 29.11.2010
Anzeige

Dies ist eine Pressemitteilung der Polizei Göttingen: Der Göttinger hat nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen Sonntagnacht, 28. November gegen 1 Uhr im Friedländer Weg ein "30 km/h"-Verkehrsschild von einem Schildermasten abmontiert und gestohlen.

Vertieft in sein Vorhaben bemerkte der angetrunkene Mann offenbar nicht, dass er bei der kuriosen Tat von einem aufmerksamen Anwohner beobachtet wurde. Der Zeuge alarmierte die Polizei. Doch als die Funkstreife eintraf, waren Barhocker, Verkehrszeichen und auch der gesuchte Dieb verschwunden.

Kaum zu glauben aber wahr: während der Befragung des Hinweisgebers sollte sich das "Schauspiel" noch einmal wiederholen. Unter den Augen der Ermittler kehrte der Übeltäter wenige Minuten später zurück, klappte eine kleine Metallleiter auf und wollte das an dem noch am Masten verbliebene andere Verkehrszeichen abmontieren.

Die Beamten beobachten den 23-Jährigen noch einige Sekunden. Dann liefen sie über die Straße und griffen zu. Auf die Frage, was er hier mit einer Leiter machen würde, entgegnete der unter Alkoholeinfluss stehende Göttinger, dass "er sich ausruhen wollte". Den Diebstahl des Schildes räumte der junge Mann gegenüber den Polizisten schließlich ein. Gemeinsam suchte man anschließend den neuen Aufenthaltsort des Diebesgutes auf - einen Partykeller in Tatortnähe. Das Verkehrszeichen wurde sichergestellt. Den 23-Jährigen erwartet ein Ermittlungsverfahren.

ots