Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Schlagernacht der Kirmes Grone: Hossa – die Karten sind schon da
Die Region Göttingen Schlagernacht der Kirmes Grone: Hossa – die Karten sind schon da
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:23 26.07.2019
Die Rexis und das Polyester-Orchester entführen das Publikum im Groner Festzelt in die 70er-Jahre. Quelle: r
Anzeige
Grone

Am Sonnabend, 27. Juli, startet der Vorverkauf für den Kirmesknaller: Die Schlagernacht mit den Rexis und ihrem Polyester-Orchester und der Onkel und Mac Show.

Drei Groner Vereine – eine Veranstaltungsagentur: Vier Tage Kirmes. Diese Rechnung geht seit 2016 voll auf. Die Schlagernacht arrangiert das Team der Festfabrik, die Veranstaltungsagentur des Tageblatts, das Medienpartner der Kirmes ist.

Miniröcke, Schlaghosen, Plateauschuhe und „dufte Melodien“

Harry Colorado vom Polyester-Orchester nimmt Euch mit auf eine Zeitreise in die goldenen 70er-Jahre“, schwärmt Benjamin Wolff, Projektleiter der Festfabrik. Miniröcke, Schlaghosen, Plateauschuhe gehörten „damals“ zum Alltag wie die „duften Melodien“ vom laufenden Band.

„Fönwelle, Hotpants, Blumen im Haar und Liebe im Herzen: Die Rexis machen diese Musik zur schönsten Sache der Welt“ – mit Titeln, die nach mentaler Idylle schmachten: „Du kannst nicht immer siebzehn sein“, „Fiesta Mexicana“, „Ein Bett im Kornfeld“, „Wunder gibt es immer wieder“ oder „Aber bitte mit Sahne“. In diesem Jahr, so Wolff, „heißt es: Hossa, die Rexis kommen!“

„Onkel + Mac“ starten um 20 Uhr – und machen nach den Rexis weiter

Und die kommen nicht allein. Die beiden ehemaligen Radiomoderatoren „Onkel + Mac“ sind bundesweit auf Events unterwegs. Mac verspricht: „Es wird spektakulär!“ Vor und nach den Rexis „sorgen wir für ausgelassene, bunte Schlagermoves und informieren über alles Wichtige im Zelt, zum Bespiel, wo es das Bier gibt“.

Karten für die „Onkel + Mac Show“ (20 Uhr), die Schlagernacht (21 Uhr) und die After Show Party mit Onkel und Mac am Sonnabend, 31. August, sind erhältlich in den Geschäftsstellen des Göttinger (Weender Straße 44) und des Eichsfelder Tageblatts, Marktstraße 9 in Duderstadt – sowie im Toto-Lotto-Geschäft Danuta Baranczyk, Krugstraße 24 in Grone. Die Tickets für den Kirmes-Knaller kosten im Vorverkauf 13 Euro. An der Abendkasse kosten die Karten erstens 15 Euro und zweitens weist die Festfabrik ausdrücklich darauf hin, dass dieses Kontingent begrenzt ist.

Von Stefan Kirchhoff

Die Göttinger Busse fahren derzeit mit Einschränkungen, ein Grund ist der hohe Krankenstand. Die Busfahrer kritisieren vor allem die vielen gleichzeitigen Baustellen. Eine Testfahrt.

26.07.2019

Rund 4,7 Millionen Euro erbeuteten Täter landesweit im vergangenen Jahr mit falschen Identitäten. Die Polizei Göttingen informiert über moderne Methoden der Täter.

26.07.2019

Mehrere Bewohner eines Verbindungshauses sollen am Dienstagabend einen Schaukasten vor einer linken Studenten-WG zerstört haben, heißt es in einer Pressemitteilung der so genannten Wohnrauminitiative Göttingen. Bei der Polizei sei bisher keine Anzeige eingegangen.

25.07.2019