Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Sexstraftäter verurteilt
Die Region Göttingen Sexstraftäter verurteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:32 21.12.2012
Quelle: dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Northeim / Göttingen

Unter anderem hatte er im Stadtpark von Moringen ein elfjähriges Mädchen mit sexuellen Äußerungen schockiert. Eine Aussetzung der Freiheitsstrafe zur Bewährung lehnte das Gericht ab. Da der Angeklagte keine Unrechtseinsicht gezeigt habe, bestehe die Gefahr, dass er auch in Zukunft Straftaten begehen werde.

 Das Gericht blieb mit seinem Urteil unter dem Antrag der Staatsanwaltschaft. Diese hatte den Vorfall im Stadtpark als sexuellen Missbrauch eingestuft und eine Gesamtfreiheitsstrafe von zweieinhalb Jahren gefordert. Die Verteidigung hatte dagegen auf eine Bewährungsstrafe plädiert. Der Angeklagte war nach dem Vorfall in Moringen im Oktober 2011 in Untersuchungshaft gekommen. Zunächst hatte eine andere Kammer über den Fall verhandelt. Nach zwei Monaten platzte der Prozess, weil der Vorsitzende Richter  für längere Zeit erkrankt war.

Damit musste das Verfahren völlig neu aufgerollt werden. Der Angeklagte war daraufhin im Juli wieder aus der Untersuchungshaft entlassen worden und stand seitdem weiterhin unter Führungsaufsicht. Sollte das Urteil rechtskräftig werden, muss er erneut ins Gefängnis.

Ein Gutachter hatte dem 41-Jährigen Exhibitionismus sowie eine Persönlichkeitsstörung mit Nebenzügen einer Pädophilie attestiert. Der Angeklagte bestreitet, pädophil zu sein. Nach Ansicht des Gerichts fehlt ihm die Unrechts- und die Krankheitseinsicht. Er habe seine Taten bagatellisiert und keine Therapiebereitschaft gezeigt.

nie