Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Partys, Kino und Konzerte: Tipps für Silvester in Göttingen
Die Region Göttingen Partys, Kino und Konzerte: Tipps für Silvester in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:18 30.12.2018
SIlvester in Göttingen. Quelle: Archiv
Anzeige
Göttingen

Zum Jahreswechsel 2018/2019 gibt es im Einsb und Freihafen wieder ein Silvesterspecial. Während im Einsb Charts und College Rock laufen, werden im Freihafen Hip Hop und House gespielt. Beginn ist 0.30 Uhr in Göttingen, Nikolaistraße 1B.

Der „Älterenabend. Die Silvesterparty mitten in Göttingen“ wird am Montag, 31. Dezember, im Monro’s Park in Göttingen, Hospitalstraße 29, gefeiert. Die Sause mit einem bunten Musikmix der vergangenen 40 Jahre steigt ab 21 Uhr, Karten sind erhältlich im Geschäft Gum in Göttingen, Kurze Straße 6.

Anzeige

Eine Silvesterparty bietet das Exil in Göttingen, Weender Landstraße 5, am Montag, 31. Dezember. Beginn der Party ist um 22 Uhr.

Mit einem Musik-Mix mit Black, R’n’B, HipHop & Millennium-Sounds wird am Montag, 31. Dezember, Silvesterparty im Club Savoy in Göttingen, Berliner Straße 6, gefeiert. Neujahr wird zweimal Willkommen geheißen, der Countdown endet um 0 Uhr mit glitzerndem Konfetti-Regen und für alle Nachzügler um 2 Uhr ein weiteres Mal. Beginn ist um 22 Uhr.

Mit einem Kinofilm oder einem Konzert ins neue Jahr

Der Junge muss an die frische Luft. Film nach dem Bestseller von Hape Kerkeling Quelle: r

Der Film „Der Junge muss an die frische Luft“, nach dem Bestseller von Hape Kerkeling verfilmt von Caroline Link, steht auf dem Programm im Kino Neue Schauburg in Northeim, Markt 10, am Montag, 31. Dezember. Im Vorprogramm wird der Kult-Klassiker „Dinner for one“ gezeigt. Beginn ist um 18.30 Uhr.

Ganz im Zeichen der „kleinen Oper“ stehen die Silvesterkonzerte des Philharmonischen Kammerorchesters Wernigerode am Montag, 31. Dezember, um 14.30 Uhr, 17 Uhr und 19.30 Uhr in der Aula des Gerhart-Hauptmann-Gymnasiums Wernigerode, Westernstraße 29. Die Zuhörer erwarten schwelgerische, mitreißende oder heitere Arien und Duette aus großen Werken der Opern- und Operettenliteratur mit Anja Kaesmacher (Sopran) und Heiko Börner (Tenor). Karten sind erhältlich unter Ticket-Hotline 03 91 / 5 99 97 00 sowie online unter pkow.de.

Das Duo Eilika & Bernhard Wünsch. Quelle: R

„Weltklassik für Sopran und Klavier – Schaurig schön – von guten und bösen Geistern!“ lautet der Titel des Silvesterkonzertes am Montag, 31. Dezember. Ab 17 Uhr musizieren Eilika und Bernhard Wünsch im Musikhaus am Bielstein in Gleichen, Waldstraße 30. Reservierungen sind möglich unter Telefon 02 11 / 9 36 50 90.

Stadtkantor Bernd Eberhard vor einem der letzten Konzerte in St. Johannis vor dem Umbau. Quelle: Hinzmann

Mussorgskys „Eine Nacht auf dem kahlen Berge“ in der Orgelfassung von Zsigmond Szathmáry und die Symphony Nr. 5 von Charles Marie Widor spielt Bernd Eberhardt beim Silvesternachtskonzert am Montag, 31. Dezember, in der Kirche St. Johannis in Göttingen, Johanniskirchhof. Das Orgelkonzert beginnt um 22 Uhr.

Mit dem Bus zur Party

Doch wie kommen die Partygänger zu ihrer Feier hin und vor allem hinterher wieder zurück?

Die Göttinger Verkehrsbetriebe (GöVB) sind vorbereitet. „Die regulären Linien fahren je nach Ziel bis etwa 22.30 Uhr“, sagt Uwe Jedosch aus der Dienst- und Verkehrsplanung der GöVB. Entgegen der Ankündigung im gedruckten Flyer gelten allerdings nicht die Abfahrtzeiten des Sonntags-, sondern Sonnabendfahrplans. „Die Flyer auf der Internetseite stimmen“, sagt er.

Nachdem die regulären Linien dann ihren Betrieb eingestellt haben, pendeln die Nachtlinien nach dem Sonnabendfahrplan auch in der Silvesternacht, berichtet Jedosch. In der Innenstadt starten sie an den Haltestellen Weender Straße West und Ost. „Wir setzen Standardbusse ein, zu Stoßzeiten aber auch Gelenkbusse. Die Leitstelle ist besetzt und kann kurzfristig reagieren und die Fahrzeuge austauschen“, so Jedosch. Einige der Nachtlinie fahren bis nach 7 beziehungsweise sogar 8 Uhr. Und auf den 20er-Linien seien die ersten Busse auch bereits ab 8 Uhr wieder unterwegs nach den Zeiten des Sonntagsfahrplans. Die Einbecker, die auch bis Göttingen fährt, Nachteule ist an Silvester und Neujahr nicht im Einsatz, wie der Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen mitgeteilt hat.

Silvester 2018

Silvesterfeier für Kinder: So kommt keine Langeweile auf

Bleigießen verboten: Das sind die Alternativen

Was hilft gegen den Kater nach Silvester?

Alternative: Taxi

Symbolbild. Quelle: R

Wer direkt vor die Tür gefahren werden möchte, kann versuchen, ein Taxi zu rufen. 100 Taxen sind in Göttingen unterwegs, 70 davon in Diensten der Göttinger Funk-Taxi-Zentrale. Doch die Anzahl genügt in dieser Nacht nicht. „Wir bräuchten die dreifache Zahl“, sagt Geschäftsführer Peter Kowoll, „aber nur für diesen einen Tag.“ Ansonsten reiche die Anzahl aus. Doch eben nicht an Silvester. „Die Leitungen sind blockiert bis zum geht nicht mehr“, sagt Kowoll. „Ab 1 Uhr ist Stillstand.“ Da könne jeder nur auf sein Glück hoffen, um telefonisch in die Zentrale durchzukommen, denn: „Vorbestellungen können wir nicht annehmen, weil wir sie nicht gerecht verteilen können.“

Allerdings hat Kowoll noch einen Tipp für diejenigen, die in den äußeren Bereichen der Stadt auf eine Fahrgelegenheit hoffen: „An die Straße stellen und winken, wenn ein Taxi vorüber fährt.“ Denn 99 Prozent der Fahrzeuge seien aus der Innenstadt in die äußeren Stadtteile unterwegs. „Zurück fahren die meisten leer.“ Ansonsten bleibe nur das Warten. Zwischen 4 und 5 Uhr normalisiere sich die Situation. „Dann sollte man wieder besser durchkommen.“

Oder doch auf Alkohol verzichten und selber fahren

Natürlich können Gruppen auch einen aus ihrer Mitte bestimmen, der an diesem Abend den Fahrdienst übernimmt. Der Fahrer verzichtet auf Alkohol und nimmt maximal zu Mitternacht einen kleinen Schluck beim Anstoßen zu sich. Denn das Führen eines Kraftfahrzeugs mit 0,5 bis 1,09 Promille gilt als Ordnungswidrigkeit und wird nach Angaben des ADAC mit 500 Euro Bußgeld, einem Monat Fahrverbot und zwei Punkten in Flensburg bestraft. Bei einer Blutalkoholkonzentration ab 1,1 Promille liege eine Straftat vor.

Als Straftat gelte die Fahrt auch bei weniger Promille, wenn alkoholtypische Ausfallerscheinungen festgestellt werden. Der Fahrer erhalte eine Geldstrafe, im Wiederholungsfall sogar eine Freiheitsstrafe. Eine Straftat begeht nach Angaben des Automobilclubs auch, wer mit mehr als 1,6 Promille auf das Fahrrad steigt. Und auch betrunkene Fußgänger, die einen Verkehrsunfall verursachen, müssten mit rechtlichen Konsequenzen rechnen und für einen Schaden haften.

Göttingen und Umgebung: Wo geböllert werden darf, und wo nicht

Von Karola Hoffmann