Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Stadtverwaltung Göttingen bietet Lieferservice an
Die Region Göttingen Stadtverwaltung Göttingen bietet Lieferservice an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:29 18.04.2020
Melitta Janz und Heiko Dylla bringen die Pakete bis an die Haustür. Quelle: Meinhard
Anzeige
Göttingen

Corona macht vieles schwieriger. Auch das Einkaufen. Für ältere oder gehbehinderte Menschen stellt die eigene Versorgung mit Lebensmitteln ohnehin schon eine Herausforderung dar. Um so mehr in diesen Zeiten mit Kontaktbeschränkungen und Abstandsvorgaben. Die Stadtverwaltung Göttingen bietet seit Beginn der Vorsichtsmaßnahmen an, Personen mit Lebensmitteln und Dingen des täglichen Bedarfs zu versorgen, wenn sie keine andere Unterstützung haben.

Im Verwaltungsgebäude in Grone werden diese Pakete zusammengestellt und dann ausgefahren. Wer ein solches Notfall-Paket benötigt, kann es montags bis freitags von 9 bis 11 Uhr bestellen und zwar unter der Rufnummer 0551/ 400 3400. Noch am selben Tag wird es ausgeliefert. Bislang ist die Nachfrage und das Nutzen dieses Service allerdings eher gering. An manchen Tagen fahren Melitta Janz und Heiko Dylla zwei Pakete aus, an anderen Tagen gar keins. Am Freitagmittag versorgten beide ein älteres Ehepaar in Esebeck.

Anzeige

Ausschließlich Verwaltungsmitarbeiter

Die Auslieferung erfolgt gegen einen Unkostenbeitrag bis zur Wohnungstür. Ausschließlich Mitarbeiter der Stadtverwaltung nehmen diese Aufgabe wahr, sie können sich entsprechend ausweisen. Auf keinen Fall sollten fremde Menschen in die Wohnung gelassen werden, heißt es in einer Internet-Information der Verwaltung. Auch auf Flyern, die an die Haushalte ausgeteilt worden sind, ist auf das Angebot der Versorgung per Paket hingewiesen worden.

Von Ulrich Meinhard

Anzeige