Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Wird Carsharing in Göttingen ausgeweitet?
Die Region Göttingen Wird Carsharing in Göttingen ausgeweitet?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 24.02.2019
Verkehrssituation an der Stadthalle. Quelle: Christina Hinzmann / GT
Anzeige
Göttingen

Mit der weiteren Entwicklung von Carsharing in Göttingen befassen sich die Mitglieder des Ausschusses für Umwelt, Klimaschutz und Mobilität. Auf der Grundlage des im Jahr 2017 in Kraft getretenen Gesetzes zur Bevorrechtigung des Carsharing (CsgG) soll das Angebot gefördert werden. Der Bundesverband Car Sharing hat Göttingen bundesweit auf Platz sieben gewertet: 1,25 Carsharing-Fahrzeuge kommen hier auf 1000 Einwohner. Drei Anbieter sind vor Ort. Die Stadtverwaltung nennt die Ausweitung des Angebotes auf die Ortsteile wünschenswert.

Am Dienstag, 26. Februar, geht es auch um die Begleiterscheinungen der Sanierung der Stadthalle am Albaniplatz. Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen will wissen, welche Maßnahmen von der Verwaltung geplant sind, die die Straßen, Wege und Parkflächen betreffen sowie welche Eingriffe in den Baum-, Strauch- und Grünflächenbestand geplant sind. „Wir möchten, dass die Eingriffe möglichst schonend erfolgen und ausreichend kompensiert werden“, heißt es in dem Antrag. Der Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz und Mobilität tagt ab 17.30 Uhr im Neuen Rathaus, Saal 118, Hiroshimaplatz 1-4 in Göttingen.

Von Angela Brünjes