Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Stauprognose des ADAC für Ostern
Die Region Göttingen Stauprognose des ADAC für Ostern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:36 26.03.2013
Von Matthias Heinzel
Zu Ostern: Mit dichtem Verkehr muss gerechnet werden.
Zu Ostern: Mit dichtem Verkehr muss gerechnet werden. Quelle: Vetter
Anzeige
Göttingen

In fast allen Bundesländern sind Schulferien. In Norddeutschland seien wie immer die Großräume Hannover und Hamburg am stärksten belastet und daher staugefährdet, warnt der ADAC. Auch auf der A 7 zwischen Hannover und Füssen müssen Autofahrer mit zähem Verkehr oder Stillstand rechnen.

Die erste Reisewelle werde schon Donnerstagnachmittag starten. Die zweite und größere Welle wird dann ab Karfreitag unterwegs sein. Auch am Sonnabend werden noch zahlreiche Osterurlauber ins Wochenende starten. Daher müssen Autofahrer auch an diesem Tag mit erhöhtem Verkehrsaufkommen rechnen.

Am Ostermontag beginnt die Rückreisewelle. Unter anderem enden in Niedersachsen und Bremen die Ferien am Dienstag, 2. April. Zudem könne das anhaltende winterliche Wetter für zahlreiche Tagesausflugsfahrten in Richtung Harz sorgen.

In jedem Fall, empfielt der ADAC, sollten Reisende weiterhin mit winterlichen Straßenverhältnissen rechnen. Außerdem sollten Autofahrer wegen der immer noch niedrig stehenden Sonne eine Sonnenbrille bei sich haben.