Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Straßen für Kommission sauber gefegt
Die Region Göttingen Straßen für Kommission sauber gefegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:33 02.09.2011
Rundgang durchs Dorf: Die Bewertungskommission für den Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ in Wolbrechtshausen. Quelle: Hinzmann
Anzeige
Wolbrechtshausen

Hausbesitzer zeigten, wie sie liebevoll und fachgerecht ihre Häuser saniert hatten oder noch sanieren. Nicole André stellte ihren Reitbetrieb vor. In Vertretung des Pastors auf Urlaub zeigte Günther Bottek als Ehrenmitglied im Kirchenvorstand die Kapelle aus dem 18. Jahrhundert. Wolbrechtshausen ist eines der vier von 158 Dörfern, die sich im Landkreis Northeim zum Wettbewerb angemeldet haben. Angetreten sind im Flecken Nörten-Hardenberg außerdem Heckenbeck, Langenholtensen und Willershausen.

1992 sei Wolbrechtshausen in die Dorferneuerung aufgenommen worden, berichtete Ortsbürgermeister Werner Thiele (CDU). Spätestens dann habe man begonnen, ein Leitbild für den Ort aufzustellen, um die Lebensqualität zu verbessern und auszubauen. Bei Entfernungen von lediglich vier Kilometern nach Nörten oder Hardegsen und nur zwölf Kilometern nach Göttingen sei es schwierig, Arbeitsplätze zu schaffen. Von der Wohnqualität aber berichtete Mechthild Lemke (60) bei dem Rundgang. Die Busverbindungen nach Göttingen seien gut.

Anzeige

Durch den Musikverein habe ihre Tochter schnell Kontakt im Dorf gefunden, erzählte die gebürtige Nörtenerin, die in Wolbrechtshausen mittlerweile eine kleine Nähstube betreibt. Mit vielen guten Erfahrungen im Gepäck ist sie wie Rolf Zimmermann mit seinem Husky Olex gern bei dem Rundgang mitgegangen.

Großen Einsatz zeigten an diesem Tag auch die Damen, die die Kaffeetafel vorbereitet hatten: Zwei der Helferinnen hatten Geburtstag. Bei einem Film über all die Plätze, welche die Kommission beim Rundgang nicht besuchen konnte, wurde das Bild von dem schmucken Dorf abgerundet. Noch am selben Tag haben die Dorfbewerter intern ihr Urteil abgegeben. Bekanntgegeben wird das Ergebnis laut Fred Marten von der Kommission im September.

Von Ute Lawrenz