Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Unbekannter bremst Autofahrerin auf A7 bei Göttingen aus und bedrängt sie
Die Region Göttingen

Suche nach Zeugen: Unbekannter bremst Autofahrerin auf A7 bei Göttingen aus und bedrängt sie 

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 30.07.2021
Der Vorfall ereignete sich in den frühen Morgenstunden.
Der Vorfall ereignete sich in den frühen Morgenstunden. Quelle: imago
Anzeige
Göttingen

Die Polizei ist auf der Suche nach dem Fahrer eines Nissans, der am vergangenen Freitag auf der A 7 zwischen Hann. Münden und Göttingen eine 30 Jahre Autofahrerin angehupt, ausgebremst und überholt haben soll. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Vorfall gegen 6.40 Uhr.

Die Polizei hat gegen den Fahrer, der mit einem dunklen Nissan mit KS-Kennzeichen unterwegs gewesen sein soll, Ermittlungen eingeleitet. Das aggressive Verhalten des unbekannten Autofahrers habe sich auch jenseits der Autobahn fortgesetzt. Als die 30-Jährige mit ihrem schwarzen Mercedes an der Anschlussstelle Göttingen abfuhr, sei er ihr gefolgt. An der Ampelanlage zur Kasseler Landstraße musste die Frau nach Angaben der Polizei verkehrsbedingt anhalten. Der Unbekannte fuhr, wie die Polizei weiter mitteilt, nach Schilderungen der Frau an ihr vorbei und stellte seinen Wagen quer vor ihren. Danach sei er ausgestiegen und habe versucht die Autotür aufzureißen, was aber wegen der Verriegelung nicht gelungen sei. Schließlich soll er mit der Faust gegen die Scheibe geschlagen und gespuckt haben. Anschließend sei er wieder in sein Fahrzeug gestiegen und davongefahren, vermutlich wieder auf die A 7 in Richtung Hannover.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Auf der Kasseler Landstraße und an der Autobahnabfahrt Göttingen waren, so die Polizei, nach Angaben der Frau zu dieser Zeit viele Fahrzeuge unterwegs. Die Polizei geht davon aus, dass es Zeugen gibt, die das Geschehen an der Ampel beobachtet haben und wichtige Hinweise zu dem unbekannten Autofahrer geben können. Diese Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0551/491-2115 oder auch 491-2215 zu melden.

Von Vera Wölk