Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Sukkulenten aller Form bei der Kakteenbörse in Göttingen
Die Region Göttingen Sukkulenten aller Form bei der Kakteenbörse in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 06.06.2018
Die 31. Kakteenbörse mit vielen Anbietern und tausenden Pflanzen lockt viele Pflanzenfreunde aus dem gesamten Bundesgebiet nach Göttingen. in den Alten Botanischen Garten. Quelle: Kracht
Anzeige
Göttingen

Dirk Grothues ist einer der Kakteenfreunde – leicht zu erkennen an seinem mit bunten Kakteen bedruckten Hemd. Was ihn an den stacheligen wasserspeichernden Pflanzen fasziniert? „Von der Form her sind es einfach skurrile Pflanzen, ihre Optik spricht mich an“, sagt Grothues. „Ich habe ein Faible für Spezielles – besonders für winterharte Kakteen, die sind auch energiefreundlicher, weil man kein Gewächshaus beheizen muss.“

Die 31. Kakteenbörse mit vielen Anbietern und tausenden Pflanzen lockt viele Pflanzenfreunde aus dem gesamten Bundesgebiet nach Göttingen. in den Alten Botanischen Garten. Quelle: Kracht

An seinem Stand präsentiert Grothues einige seiner Raritäten: Zum Beispiel die „Austrocylindropuntia“, ein Hybrid, der in irgendeinem Gewächshaus einmal entstanden sei, niemand wisse aus welchen Partnern. Und der Pterocactus aus Argentinien mit einer Wurzelrübe, die den gesamten Blumentopf einnimmt und deshalb besonders viel Wasser speichern kann. In seiner natürlichen Umgebung sei er nur ein Stummel, hier sind dem Kaktus über zehn Zentimeter lange, graue Tentakel gewachsen.

Anzeige

Ausflug zu Fachgärtnereien und -börsen

Mit dem Erlös aus dem Kaffee- und Kuchenverkauf bei der Börse finanziert sich der Verein einmal im Jahr einen Ausflug zu Fachgärtnereien und -börsen, wie zuletzt ins Kakteenland Steinfeld in Baden-Württemberg. Jedoch sieht Grothues den Verein langsam vergreisen: „Der Kakteen-Trend lässt nach. Junge Leute können sich eine Kakteensammlung nicht mehr leisten – sie haben heutzutage ein unstetes Berufsleben, ziehen oft um und leben in Mietwohnungen. Das sind dann eher Fensterbankgeschichten.“ Die Mitglieder im Verein dagegen hätten meist ein Eigenheim und Platz, ein Gewächshaus aufzustellen.

Die 31. Kakteenbörse mit vielen Anbietern und tausenden Pflanzen lockt viele Pflanzenfreunde aus dem gesamten Bundesgebiet nach Göttingen. in den Alten Botanischen Garten. Quelle: Soeren Kracht

Trotz ihres jungen Alters ist Gianni Scalabrino Kakteenfan: „Ich bin zum zweiten Mal hier. Kakteen sind einfach cool und schön, es gibt so viele unterschiedliche Arten“, schwärmt die Studentin.

Fleischfressende Pflanzen

Eine etwas andere Art von Pflanzen verkauft Marian Roßlenbroich an seinem Stand: fleischfressende. Das erste Mal habe er solche Pflanzen beim Schulbasar verkauft. „Da ist es besser gelaufen, als gedacht. Die Jugendlichen waren begeistert.“ Jetzt, nach seinem Biologiestudium, will er mit den fleischfressenden Pflanzen ein kleines Unternehmen aufziehen. „Das Interesse an fleischfressenden Pflanzen wächst. Es gibt immer mehr Anbieter und ab und zu eine Dokumentation im Fernsehen, dadurch werden die Pflanzen präsenter.“

Die 31. Kakteenbörse mit vielen Anbietern und tausenden Pflanzen lockt viele Pflanzenfreunde aus dem gesamten Bundesgebiet nach Göttingen. in den Alten Botanischen Garten. Quelle: Soeren Kracht

Am beliebtesten bei Jugendlichen sei die Venusfliegenfalle. Wenn deren Tasthaare zweimal innerhalb von 20 Sekunden von einer Fliege berührt werden, klappen sie zu. „Fleischfressende Pflanzen wachsen in nährstoffarmen Gebieten und bessern ihren Nährstoffbedarf über die Fliegen auf“, erklärt Roßlenbroich.

Positive Bilanz

Zu Beginn der Börse, um 9.30 Uhr, wirkte Grothues noch pessimistisch, was die Besucherzahlen angeht: „Sonst sind die Leute schon um 8 hier unterwegs. Vielleicht liegt es am Wetter.“ Am Abend war er dann positiv gestimmt: „Die Börse war relativ gut besucht, die Aussteller waren zufrieden. Es kamen auch Leute aus dem Harz und aus Münster. Nächstes Jahr wollen wir uns noch breiter aufstellen und etwas Neues anbieten.“

Von Gwendolyn Barthe

Wochenendkolumne - Jeder nur ein Kreuz
02.06.2018
Göttingen Nacht der Kultur in Göttingen - Ein Straßenfest in der ganzen Innenstadt
03.06.2018
Göttingen Kunst- und Kulturfestival von „Viva con Agua de Sankt Pauli“ - 500 Besucher bei Floßrennen auf dem Kiessee Göttingen
05.06.2018