Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Polizei ist durch religiöse und kulturelle Konflikte herausgefordert
Die Region Göttingen Polizei ist durch religiöse und kulturelle Konflikte herausgefordert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 23.09.2019
Um Lösungsansätze bei interkulturellen Konflikten hat sich ein Symposium in der Paulinerkirche gedreht. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Wenn Streitigkeiten zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft und Religion eskalieren, sitzt die um Schlichtung bemühte Polizei häufig zwischen allen Stühlen. Um Bewusstsein und Sensibilität im Umgang mit kulturellen und religiösen Konflikten zu schärfen, haben die Universität und die Polizeidirektion Göttingen ein Symposium zum Thema „Religiöse Minderheiten in der Stadt“ in der Paulinerkirche durchgeführt. Unter dem Motto „Wissen ist die Grundlage von Verständnis“ ging es um den interkulturellen Dialog und interdisziplinäre Zusammenarbeit.

„Bedeutet Vielfalt einerseits eine große Bereicherung für die Gesellschaft, kann sie im Alltag andererseits auch immer wieder zu Missverständnissen und Unsicherheiten führen“, sagt Polizeisprecher Michael Müller. Beim Symposium mit vier Fachvorträgen hätten sich etwa 80 Fachleute aus Wisssenschaft, Polizei, Flüchtlingshilfe, Politik und Verwaltung über Hintergründe und Umgang mit entsprechenden Konfliktfeldern ausgetauscht. Dabei sei deutlich geworden, dass unterschiedliche kulturelle und religiöse Prägungen in städtischen Ballungsräumen mit besonderer Intensität aufeinanderträfen.

Wachsende Herausforderungen

Dabei würden auch importierte Konflikte ausgetragen, deren Ursprung in anderen Teilen der Welt liege. Dazu trage der schnelle Informationsaustausch in den digitalen Medien bei. Polizeipräsident Uwe Lührig ist überzeugt, dass diese Herausforderungen in der Polizeiarbeit weiter an Bedeutung gewinnen werden: „Fundiertes Wissen ist dabei der Schlüssel zu gegenseitigem Verständnis.“ Nur so sei es möglich, mit Menschen jeden Hintergrunds in einen vertrauensvollen Dialog zu treten und in Akutsituationen angemessen zu reagieren.

Von Kuno Mahnkopf

Die Ursache für das Feuer in einem Wohnhaus an der Keplerstraße in Göttingen ist weiterhin unklar. Seit Montag untersuchen Ermittler der Polizei den Brandort.

23.09.2019

Die Schlange am Sonntagabend vor dem Lumière ging bis auf die Straße: Kristina Hänel war gekommen, um aus ihrem Buch „Das Politische ist persönlich: Tagebuch einer ‚Abtreibungsärztin‘“ vorzulesen und Fragen zu beantworten.

23.09.2019

Acht Mannschaften sind am Wochenende beim interkulturellen Fußballturnier auf der Sportanlage am Greitweg angetreten. Die Veranstalter setzen auf die integrative Kraft des Sports und scheitern beinahe mit diesem Ansatz.

23.09.2019