Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Göttingen Tageblatt-Umfrage: Ist die Verkürzung der Quarantäne für Corona-Infizierte und Kontaktpersonen sinnvoll?
Die Region Göttingen

Tageblatt-Umfrage: Ist die Verkürzung der Quarantäne für Corona-Infizierte und Kontaktpersonen sinnvoll?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:18 07.01.2022
Kliniken wie die UMG sowie die Göttinger Verkehrsbetriebe haben Notfallpläne für eine Omikron-Welle erstellt.
Kliniken wie die UMG sowie die Göttinger Verkehrsbetriebe haben Notfallpläne für eine Omikron-Welle erstellt. Quelle: UMG Göttingen / Christina Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Um im alle Falle hoher Corona-Infektionszahlen aufgrund der Omikron-Variante einen Kollaps der kritischen Infrastruktur zu verhindern, soll eine Verkürzung der Quarantäne-Zeit für Kontaktpersonen und Infizierte kommen, darauf haben sich am Freitag Bund und Länder geeinigt.

Auch in der Region bereiten sich beispielsweise die Krisenstäbe der Krhaneknhäuser bereits auf eine Omikron-Welle vor, um im Ernstfall auch weiterhin genügend Personal zur Verfügung zu haben. Und auch bei der Feuerwehr, der Polizei und den Göttinegr Verkehrsbetrieben gibt es bereits Notfallpläne.

Nun ist Ihre Meinung gefragt: Ist die Verkürzung der Quarantäne sinnvoll? Wenn Sie an der Umfrage teilnehmen, können Sie das E-Paper zwei Wochen lang kostenlos lesen.

Von Vera Wölk