Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Oldtimer, Fledermäuse und Europagespräch
Die Region Göttingen Oldtimer, Fledermäuse und Europagespräch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 29.10.2017
Auf 400 Quadratmetern erleben die Besucher 130 Jahre Fahrzeuggeschichte. Quelle: r
Anzeige

Fahrzeuggeschichte in Einbeck erleben

Der P.S. Speicher in Einbeck hat wegen des Reformationstages am Dienstag ausnahmsweise auch am Montag geöffnet. Von 10 bis 18 Uhr haben die Besucher Gelegenheit, die Dauer- und Sonderausstellung zu besuchen.
In der Sonderausstellung stehen 15 Exponate zu 50 Jahre VW T2. In der Dauerausstellung werden auf 400 Quadratmetern, in mehreren Räumen, 130 Jahre Fahrzeuggeschichte, vom ersten Motorrad bis zur heutigen Technik, erzählt. ve

Fledermäuse beobachten in der Einhornhöhle

Die Einhornhöhle in Scharzfeld hat am Montag und Dienstag ihre beiden letzten Öffnungstage für diese Saison. Von 11 bis 18 Uhr werden für die Besucher Führungen angeboten. Hierbei besteht die Gelegenheit, Fledermäuse zu sehen, da sich diese jetzt vermehrt zum Überwintern in die Höhle zurückziehen. Aus gebührenden Abstand können die Besucher die geschützten Tiere beobachten. Das Haus Einhorn ist an beiden Tagen bis 17 Uhr geöffnet. ve

Anzeige

Vortrag über Rumänien

Der Kreisverband Göttingen der überparteilichen Europa-Union organisiert für Montag, 30. Oktober, ein Europagespräch. Zum Thema „Rumänien – ein unbekannter Partner in der Europäischen Union“ wird Gisbert Stalfort einen Vortrag halten.
Stalfort ist Inhaber einer Unternehmensgruppe, die ihren Sitz in Brasov in Rumänien hat und für Investoren aus dem deutschsprachigen Raum unter anderem Rechts- und Steuerberatung anbietet. Beginn des Vortrages ist um 19 Uhr in der Bibliothek der Anwaltskanzlei Menge Noack, Robert-Koch-Straße 2, in Göttingen. ve