Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Tanklastzug kippt bei Nörten-Hardenberg um
Die Region Göttingen

Tanklastzug kippt bei Nörten-Hardenberg um: A 7 in Richtung Kassel voll gesperrt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:58 09.12.2020
Vollsperrung der A 7 in Höhe der Ausfahrt Nörten-Hardenberg durch einen umgestürzten Tanklastzug.
Vollsperrung der A 7 in Höhe der Ausfahrt Nörten-Hardenberg durch einen umgestürzten Tanklastzug. Quelle: Rudolph
Anzeige
Göttingen

Ein umgestürzter, mit ungiftigem Paraffinöl beladener Tanklastzug ist die Ursache dafür, dass die A 7 bei Nörten-Hardenberg bis zum Abend voll gesperrt war. Am Mittwoch, 9. Dezember, war es gegen 10 Uhr auf Höhe der Anschlussstelle Nörten-Hardenberg zu einem Unfall gekommen. Ein Teil der Flüssigkeit war dabei ausgelaufen.

Nach ersten Informationen durch die Polizei wurde der Fahrer des Tanklastzuges verletzt. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Bei dem Unfall touchierte der Tanklastwagen einen Pkw. Dieser wurde nach Polizeiangaben gegen eine Betonmittelschutzwand gedrückt und blieb beschädigt stehen. Außer der Polizei waren auch die Freiwilligen Feuerwehren Nörten-Hardenberg-Mitte und die Ortsfeuerwehr Bishausen im Einsatz. Die Feuerwehrkräfte streuten das Paraffinöl mittels Bindemittel ab, teilte Horste Lange von der Kreisfeuerwehr Northeim mit. Durch die Sperrung hat sich ein Rückstau gebildet. Die Aufhebung der Sperrung teilte die Polizei um 18.35 Uhr mit.

Von Vicki Schwarze und Vera Wölk