Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen 4050 Euro-Spende für Kinderhospiz in Göttingen
Die Region Göttingen 4050 Euro-Spende für Kinderhospiz in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 04.03.2020
Spendenübergabe: Maren Iben und Nicole Zimmer von der DRK-Schwesternschaft mit Tanzgala-Mitorganisator Timo Schneider (von links). Quelle: r
Anzeige
Göttingen

4.050 Euro hat der Förderverein für das geplante Kinder- und Jugendhospiz Sternenlichter bei der Benefiz-Tanzgala „Hochschulsport goes Dance“ gesammelt. Neben den Spenden der etwa 4000 Besucher kam weiteres Geld durch einen Kuchenverkauf zusammen. „Wir freuen uns sehr, dass so viele Besucher einen Beitrag für den Aufbau des Kinder- und Jugendhospizes Sternenlichter geleistet haben“, so Nicole Zimmer, Oberin der DRK-Schwesternschaft und Mitglied des Fördervereins.

Das derzeitige Konzept der Einrichtung, deren Bau in diesem Jahr in Grone beginnen soll, sieht zwölf Plätze für Kinder und Jugendliche aus einem Einzugsgebiet von bis zu 150 Kilometern vor. Auf etwa 1600 Quadratmetern soll ein Zentrum für lebensverkürzend erkrankte Kinder und ihre Familien entstehen. Ziel der künftigen Leistungen im Hospiz ist die positive Beeinflussung des Krankheitsverlaufes und Steigerung der Lebensqualität der Kinder und Jugendlichen, teilte die Schwesternschaft mit.

Anzeige

Jedoch können nach Vereinsangaben noch nicht alle benötigten Elemente, wie die Einrichtung der Patientenzimmer oder das Errichten eines Spielplatzes finanziert werden. Darum hoffe der Verein auf weitere Unterstützung, so Zimmer. Zudem sei der Förderverein auf der Suche nach neuen Mitgliedern. Weitere Informationen sind auf der Internetseite des Kinder- und Jugendhospizes www.sternenlichter-goettingen.de zu finden.

Von Ronja Heinemann

03.03.2020
Etat überschritten, Mängel in Konzepten - Land stoppt Vergabe der Bauaufträge für neue Unimedizin Göttingen
03.03.2020
Anzeige