Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Terrorermittlungen gegen Göttinger Studenten bislang ergebnislos
Die Region Göttingen Terrorermittlungen gegen Göttinger Studenten bislang ergebnislos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:01 11.04.2019
Mahmoud Abdel Aziz Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Im Fall eines zu Jahresbeginn in Ägypten festgehaltenen Göttinger Studenten, dem angeblich Terrorverbindungen angelastet wurden, haben deutsche Ermittlungen zu nichts geführt. Deswegen sei Ägypten nun gebeten worden, den Inhalt seiner Ermittlungen sowie Vernehmungsprotokolle zur Verfügung zu stellen, sagte ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft in Celle. Der 23-jährige Deutsch-Ägypter war nach zwei Wochen wieder freigekommen und nach Göttingen zurückgekehrt.

Eine staatlich gelenkte ägyptische Zeitung hatte unter Verweis auf Behördeninformationen damals berichtet, der Student habe sich der Terrorgruppe Islamischer Staat auf der Sinai-Halbinsel anschließen wollen. Auf Grundlage der Berichte hatte die deutsche Behörde geprüft, ob es Anhaltspunkte für hier verfolgbare Straftaten gibt.

Lesen Sie auch:

Deutsch-Ägypter weist IS-Vorwürfe zurück

Festnahme in Ägypten: Trittin fordert Bund zum Handeln auf

Von dpa

Am 11. April ist Welt-Parkinson-Tag. Rosemarie Dalchow hat ihren Mann durch die Krankheit begleitet und erzählt, welche Rolle Parkinson heute in ihrem Leben spielt.

11.04.2019

Der Göttinger Geschichtsverein hat das Göttinger Jahrbuch 2018 veröffentlicht. Es enthält eine Reihe von Beiträgen zur Geschichte der Region: Enthalten auch eine ungewöhnliche Kriminalgeschichte.

11.04.2019

Die „Grüne Mitte Ebertal“ wird saniert und neu gebaut: Ende des Monats wird das erste Haus an der Wörthstraße gebaut.

11.04.2019