Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Podiumsdiskussion in Göttingen zur Reform des Paragrafen 219a
Die Region Göttingen Podiumsdiskussion in Göttingen zur Reform des Paragrafen 219a
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 31.03.2018
Bundestagsabgeordneter Konstantin Kuhle (FDP) organisiert die Podiumsveranstaltung zur Reform des Paragrafen 219a. Quelle: GOETTINGERTAGEBLATT
Anzeige
Göttingen

Bundestagsabgeordneter Konstantin Kuhle (FDP) organisiert und moderiert die Veranstaltung, bei der drei Fachleute das Thema diskutieren sollen: Gunnar Duttge von der Abteilung für strafrechtliches Medizin- und Biorecht an der Universität Göttingen, Lisa Kastner, Stellenleiterin Pro Familia“-Göttingen, und Nora Szász, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Kassel.

Anträge zur Reform und Abschaffung

Die Diskussion über die Zukunft des Paragrafen 219a sei durch den Fall der Gießener Ärztin Kristina Hänel ins Rollen gekommen, wie Kuhles Pressereferentin Mareike Röckendorf mitteilte. Die Ärztin hatte auf ihrer Internetseite informiert, dass sie Schwangerschaftsabbrüche vornehme. Daraufhin sei sie vom Amtsgericht Gießen zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Im Bundestag liegen verschiedene Anträge zur Reform beziehungsweise Abschaffung des Paragrafen vor.

Anmeldungen zur Podiumsdiskussion per E-Mail an konstantin.kuhle.wk@bundestag.de

200 Teilnehmer bei Demonstration im Januar

Das Thema ist aber auch in der Bevölkerung diskutiert. Gut 200 Menschen haben im Januar in Göttingen gegen die Abtreibungsparagrafen 218 und 219 demonstriert. Sie forderten die Abschaffung der Strafvorschriften.

Von Madita Eggers

Nicht nur beim Poetry-Slam wird die klassisch-literarische Gattung Lyrik entstaubt. Um heutzutage Dichtkunst unters Volk zu bringen, haben einige Poeten neue Wege beschritten. Wer zum Beispiel ein Gedicht von Simon Heiner lesen will, kann das frisch gedruckt aus dem Literatomaten bekommen.

03.04.2018

Wir haben alle viel zu tun, also die Höhepunkte der Woche im Schnelldurchlauf:

31.03.2018

Ein Wildunfall und dessen Folgen sorgen derzeit für einen langen Stau auf der Autobahn 7 in Fahrtrichtung Hannover. Kurz vor der Anschlussstelle Göttingen war nach Angaben der Polizei am Freitagnachmittag ein „riesiges Wildschwein“ auf die Fahrbahn gelaufen und von mehreren Fahrzeugen überrollt worden.

30.03.2018