Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Lichter, Märchen und Aloha
Die Region Göttingen Lichter, Märchen und Aloha
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 15.12.2017
Die Stillen Hunde spielen Dickens Weihnachtsgeschichte. Quelle: r
Göttingen

Es weihnachtet sehr! Ob in Duderstadt, Göttingen, Northeim oder Hann. Münden: Weihnachtsmärkte haben Hochkonjunktur. Aber auch Sport, Musik und Kabarett stehen m Sonnabend und Sonntag an. Hier die Tipps aus der Redaktion für das dritte Adventswochenende.

Freitag

„Eine Weihnachtsgeschichte“ von Dickens

„Eine Weihnachtsgeschichte“ nach der Erzählung von Charles Dickens führt die Theaterformation „Stille Hunde“ am Freitag, 15. Dezember, um 20.15 Uhr im Apex in Göttingen, Burgstraße 46, auf. Die Schauspieler haben aus der berühmten Geistergeschichte von der wundersamen Wandlung des boshaften Ebenezer Scrooge ein mit Witz und Raffinesse konstruiertes Zwei-Personen-Stück gemacht. kah

Front Porch Picking Quelle: r

Weihnachtskonzert mit Front Porch Picking

„Mele Kalikimaka“ heißt Fröhliche Weihnachten auf hawaiianisch: Der Titel ist Programm für ein Weihnachtskonzert am Freitag, 15. Dezember, das das Göttinger Acoustic-Music-Quintett „Front Porch Picking“ zusammen mit den „Aloha Sisters“ um 20 Uhr auf die Bühne des Alten Rathauses bringt. Mit einer großen Portion „Classic-Christmas-Songs“ treten die Musiker im Rahmen des adventlichen Göttinger Weihnachtsmarktprogramms auf. Karten gibt es an allen Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse. asg

So war es im vergangenen Jahr.

Rainer von Vielen in der Musa

Rainer von Vielen sind mit ihrem neuen Album „Überall Chaos“ auf Tour. Unter anderem machen sie Halt in Göttingen: Die Allgäuer Alternative-Band spielt am Freitag, 15. Dezember, im Kulturzentrum Musa in Göttingen. Beginn ist um 21 Uhr. Mit dabei ist das Allgäuer Tribal-Dance-Projekt „Orange“ mit Rainer von Vielen. Zu hören gibt es Indie-Disco, Alternative Rock, Weltmusik, Hip-Hop und Elektro-Pop.

Sonnabend

Kabarett im Apex

Der Frage „Menschliche Intelligenz oder Wie blöd kann man sein?“ geht der Kabarettist HG.Butzko am Sonnabend, 16. Dezember, im Apex in Göttingen, Burgstraße 46, nach. In seinem aktuellen Programm legt der Träger des deutschen Kleinkunstpreises das menschliche Hirn auf den Seziertisch und stochert in den Arealen, die für Wahnsinn, Blödsinn und Hintersinn zuständig sind - immer auf der Suche nach dem Mythos Intelligenz. Beginn ist um 20.15 Uhr. kah

Butzko ist nicht zum ersten Mal in Göttingen.

Die Waldbühne zu Gast im „Kauf Park“

Ein Schauspieler-Casting und eine Theateraufführung von „Das große Märchen-Allerlei“ im „Kauf Park“ in Grone organisiert die Waldbühne Bremke für Sonnabend, 16. Dezember. Beim Schauspieler-Casting haben Interessierte die Möglichkeit, die Jury von ihrem schauspielerischen Talent zu überzeugen. Dazu müssen sie sich vor Ort anmelden. Das Casting beginnt um 14 Uhr. Um 16 Uhr präsentieren die Schauspieler der Waldbühne Bremke ihre Theateraufführung. aa

MGV Bernshausen Quelle: r

Drei Chöre, ein Konzert

Die Männergesangvereine Bernshausen und St. Joseph Seeburg präsentieren am Sonntag, 17. Dezember, um 16 Uhr in der St. Peter und Paul Kirche zu Bernshausen ihr erstes gemeinsames vorweihnachtliches Chorkonzert. Das Programm setzt sich zusammen aus gemeinsamen und einzelnen Liedbeiträgen der beiden Vereine. Ergänzt wird das Adventskonzert durch musikalische Darbietungen des Kinder- und Jugendchores „Die Seeschwalben“ sowie von einigen jungen Solisten und Instrumentalisten. Der Eintritt ist frei, teilen die Organisatoren mit. Spenden kämen der Chorarbeit zugute. Im Anschluss an das Konzert ist ein gemütlicher Ausklang bei Glühwein und Gebäck angesagt.

Die Band 25Bugz Quelle: r

Rocknacht in Reckershausen

Eine Rocknacht steigt am Sonnabend, 16. Dezember, im Marshall-Amp-Museum in Reckershausen, Dorfstraße 5. Neben der Göttinger Formation „25 Bugz“, die bekannten und weniger bekannten Rocksongs von AC/DC bis ZZ Top ihren eigenen Stempel aufdrücken wird, spielen die Bands Attic Knights und Intense. Die Benefiz-Veranstaltung, deren Musikergagen der Tageblatt-Aktion „Keiner soll einsam sein“ gespendet werden, beginnt um 20 Uhr, Einlass ist um 19 Uhr. kah

Mehr über das Konzert.

Birgit von Lüpke mit Band Quelle: r

„Let’s swing to Christmas“ mit Birgit von Lüpke

Die Jazz-Sängerin Birgit von Lüpke und ihre Band spielen und bei ihrem Weihnachtskonzert “Let’s swing to Christmas” am Sonnabend, 16. Dezember, weihnachtliche Lieder diverser Epochen, gut bekannte Jazzsongs wie auch eigene Stücke. Das Konzert im Alten Rathaus, Markt 9, in Göttingen beginnt um 21 Uhr, Einlass ab 20.15 Uhr. Karten sind an der Abendkasse erhältlich.

Blues von „Monokel Kraftblues“

Im „Schwarzen Peter“ in Heuthen tritt am Sonnabend, 16. Dezember, zum Jahresabschluß 2017 die Berliner Blueslegende „Monokel Kraftblues“ auf. 41 Jahre unterwegs gehören sie der Ankündigung zufolge „zum ehrlichsten was die deutschsprachige Bluesszene zu bieten hat“. Mit an Bord ist an Stelle des erkrankten Lefty Linke, der Gitarrist Frank Diez, Gründer der Peter Maffay Band, Gitarrist bei Udo Lindenberg und Initiator einiger Bluesprojekte. Die Band tourt derzeit unter dem Namen „Monokel Kraftblues Experience“ durch die Lande und macht dabei in Heuthen bei Heiligenstadt am Sonnabend ab 21 Uhr zu hören.

Plakat zur Schäfer-Weihnacht Quelle: r

Schäfer-Weihnacht im Eichsfelder Kulturhaus

Es gibt noch Restkarten für die Weihnachtsgala 2017. Am Sonnabend, 16. Dezember, werden im Eichsfelder Kulturhaus einige Stars der Volksmusik erwartet. Wegen der großen Nachfrage wird von den Organisatoren um 19.30 Uhr eine Zusatzveranstaltung angeboten, für die es noch Karten gibt. Nachdem die Weihnachtsgala um 15 Uhr komplett ausverkauft war, wurde eine zweite Vorstellung am Abend vorbereitet. Zu den Gästen zählen Die Schäfer, Graziano und Katharina Herz. Karten gibt es in der Geschäftsstelle des Eichsfelder Tageblatts, Duderstadt, Marktstraße 9, Telefon 05527/ 9499770 und online im GT-Ticketshop.

BG Göttingen vs. Telekom Baskets Bonn

Am Sonnabend empfangen die Veilchen um 18 Uhr die Telekom Baskets Bonn in der Sparkassen-Arena. Karten gibt es unter bggoettingen.de und am Spieltag ab 16.30 Uhr an der Kasse in der Halle.

Die BG Göttingen trifft am Sonnabend auf die Telekom Baskets Bonn. Quelle: Pförtner

Handball 3. Liga

Die Damen der HSG Plesse-Hardenberg bestreiten am Sonnabend ein Heimspiel gegen TuS Kriftel. Anpfiff ist um 17 Uhr in der Sporthalle in Bovenden.

Basketball-Regionalliga

Die Basketballer des ASC Göttingen empfangen zum letzten Spiel 2017 in der Regionalliga den GfL Hannover. Tipoff ist um 16 Uhr

Volleyball-Regionallliga

Der ASC spielt am Sonntag in heimischer Halle gegen die BG Aschersleben Tigers. Beginn des letzten Spiels 2017 ist um 20 Uhr in der FKG-Halle.

In Duderstadt tragen die Eichsfelder Vereine die 29. Hallenmeisterschaft aus. Quelle: Mischke

Hallenmeisterschaft in Duderstadt

Am Sonnabend und Sonntag steigt in Duderstadt die 29. Hallenmeisterschaft der Eichsfelder Vereine. Beginn ist am Sonnabend um 10 und am Sonntag um 9 Uhr in der Sporthalle auf der Klappe in Duderstadt.

Sonntag

„Petterson kriegt Weihnachtsbesuch“ Quelle: r

„Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch“

Die Puppenbühne Barberella gastiert am 17.Dezember um 15 Uhr, mit dem Stück „Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch“ in der Stadthalle in Osterode.

Kulinarischer Weihnachtsmarkt

Ein „besonderer“ Weihnachtsmarkt in der Scheune und im Innenhof des Hofes Sickenberg bietet sich als Ausflugsziel für den Sonntag, 17. Dezember, an. Die Veranstalter bieten beim nunmehr zehnten kulinarischen Weihnachtsmarkt nach Eigenen Angaben viele regionale Angebote.

The 12 TEnors Quelle: r

Zwei Stunden Bühnenshow mit „The 12 Tenors“ im Kulturhaus Heiligenstadt

„The 12 Tenors“ können Musikfreunde am 3. Adventssonntag, 17. Dezember, im Eichsfelder Kulturhaus in Heiligenstadt im Rahmen ihrer Millennium Tour erleben. In ihrer zweistündigen Bühnenshow greifen die Sänger Musikgeschichte auf. Kraftvoll lassen sie Lieder der verschiedensten Genres wieder aufleben: sowohl Lieder, die die Pop- und Rockkultur geprägt haben, als auch Balladen, die Millionen Menschen berührt haben, und nicht zuletzt klassische Arien. Das Konzert beginnt um 18 Uhr, Karten gibt es unter anderem in der Geschäftsstelle des Eichsfelder Tageblatts, Duderstadt, Marktstraße 9, Telefon 05527/ 9499770, und online im GT-Ticketshop.

Burg Scharfenstein Quelle: r

Auf der Burg Scharfenstein werden die Lichter angezündet

„Sind die Lichter angezündet“ lautet das Motto der Burgweihnacht auf Burg Scharfenstein. Am Sonntag, 17. Dezember, gibt der Gesangverein Concordia Gernrode Eichsfeld um 16 Uhr ein Konzert. Bekannte deutsche und europäische Weihnachtslieder, bestimmen das Programm. Der gemischte Chor, der vor 105 Jahren gegründet wurde, besteht aktuell aus 52 aktiven Sängern alle Altersstufen. Geleitet wird er von Rolf Berend. Zahlreiche Auftritte im Ober- und Untereichfeld haben den Chor bekannt gemacht. Das Konzert am dritten Advent soll auf Weihnachten einstimmen und beginnt um 16 Uhr. Der Eintritt ist frei.

3. Advent im Kloster Anrode

Am 3. Advent, Sonntag, 17. Dezember, empfehlen die Organisatoren ab 11.30 Uhr einem Bummel über den Weihnachtsmarkt im gemütlichen Klosterambiente im Kloster Anrode in der Nähe von Bickenriede. In der Klosterscheune wird ein weihnachtliches Programm dargeboten, heißt es in der Ankündigung, und viele Händler verkaufen in der Scheune, im Herrenhaus und auf dem Anger ihre Waren. Es kommt der Weihnachtsmann zu Besuch und eine Geschichtenerzählerin wird vor Ort sein. Die Kinder können Basteln, Bogenschießen, Ponyreiten oder mit der Kutsche oder dem Karussell fahren. Auch Alpakas kann man ansehen und streicheln.

„Lichterglanz und Märchenzauber“

Auch am dritten Adventswochenende wirbt das Heilbad Heiligenstadt für seinen Weihnachtsmarkt mit „Lichterglanz und Märchenzauber“. Puppentheater, Weihnachtsaufführungen von und für Kinder, Besuch der Brüder Grimm und der Märchenfiguren, Märchenkeller, Kinderdisco und Livemusik auf der Bühne und abends im Adventstadl stehen auf dem Programm. Das Komplette Programm gibt es unter www.heilbad-heiligenstadt.de oder als Programmheft in der Tourist-Information. Der Heiligenstädter Weihnachtsmarkt dauert vom 7. bis 23.12.2017 auf der Wilhelmstraße. Weihnachtsmarkt im Barockgarten sind am 3. Adventswochenende von 13 bis 20 Uhr geöffnet.

Von Nadine Eckermann

Göttingen Spende statt Weihnachtskarten - Reuter unterstützt „Wege ohne Gewalt“

Landrat Bernhard Reuter verzichtet in diesem Jahr auf den Versand von Weihnachtskarten zu Gunsten einer Spende in Höhe von 500 Euro an den Verein „WoGe – Wege ohne Gewalt“. Der Verein arbeite im Bereich der häuslichen Gewalt.

18.12.2017

Einem 20-jährigen in Göttingen lebenden Afghanen droht die Abschiebung nach Afghanistan. Im Juni 2016 hatte der seit mehr als zwei Jahren in Deutschland lebende Mann einen Asylantrag gestellt.

17.12.2017

Arbeitgeber dürfen gegenüber Beschäftigten, die wegen Personalmangels die Sicherheit und Gesundheit an ihrem Arbeitsplatz gefährdet sehen und deshalb eine so genannte Gefährdungsanzeige erstatten, nicht mit einer Abmahnung reagieren.

14.12.2017