Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Todesfahrer muss in Haft
Die Region Göttingen Todesfahrer muss in Haft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:39 31.08.2011
Von Jürgen Gückel
Anzeige
Ebergötzen

Das Oberlandesgericht (OLG) Braunschweig hat die Revision gegen das Berufungsurteil des Landgerichts verworfen.

Der 44-Jährige war im August 2010 vom Amtsgericht Duderstadt wegen fahrlässiger Tötung in zwei und Körperverletzung in drei weiteren Fällen zu zwei Jahren und sechs Monaten Freiheitsentzug verurteilt worden. Bei dem von ihm verursachten Unfall hatten ein 29-Jähriger aus Westerode und ein 47 Jahre alter Mann aus Tiftlingerode das Leben verloren. Drei Menschen wurden schwer verletzt. Eine schwangere Frau musste nach dem Unfall per Kaiserschnitt von ihrem in der 26. Woche befindlichen Baby entbunden werden. Der Säugling starb tags darauf.

Das Landgericht Göttingen hatte im März 2011 das Urteil bestätigt. Das OLG verwarf jetzt die Revision dagegen ohne weitere Begründung.