Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Überall leuchten Laternen bei Martinsumzügen
Die Region Göttingen Überall leuchten Laternen bei Martinsumzügen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:39 10.11.2010
Von St. Godehard und St. Petri organisiert: Umzug in Grone.
Von St. Godehard und St. Petri organisiert: Umzug in Grone. Quelle: CR
Anzeige

Bei einer Reihe von Veranstaltungen reitet dabei der Heilige auf einem Pferd voran – so auch gestern bei dem Umzug in Grone, der an St. Heinrich und Kunigunde startete und wie eine Reihe von anderen Umzügen ökumenisch organisiert war.

Bei manchen Umzügen gehören Martinsbrezel mit dazu. Auch wird manchmal in einem Martinsspiel gezeigt, warum der Heilige als Vorbild gilt: So hat er der Legende nach einem frierenden Bettler die Hälfte seines Mantels abgegeben, den er mit seinem Schwert geteilt hat. Martinsumzüge gab es gestern auch in Geismar und Bovenden.

Der große Innenstadt-Laternenumzug in Göttingen, den die drei Innenstadtgemeinden St. Johannis, St. Marien und St. Michael veranstalten, beginnt am Donnerstag um 17 Uhr in St. Johannis. Auch hier reitet St. Martin auf einem Pferd voran. Jeweils ebenfalls um 17 Uhr können Kinder mit Laternen in die Kirchen St. Vinzenz in Weende, den evangelischen Kindergarten in Adelebsen kommen. Auch in Friedland beginnt um 17 Uhr eine Veranstaltung: Start ist mit einer kurzen Andacht vor der Kirche St. Norbert.

bar