Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Angehende Sanitäter üben Retten
Die Region Göttingen Angehende Sanitäter üben Retten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 14.05.2019
Übung auf dem ehemaligen Gelände der Firma Michel in der Streemannstraße. Quelle: Christina Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Rund 60 Einsatzkräfte haben am Dienstagvormittag im Industriegebiet das Vorgehen bei einer Großschadenslage geprobt. Geübt wurde die Rettung zahlreicher Verletzer und die Bergung zweier Toter.

Die Übung im Video

Das Gelände einer leerstehenden Industriehalle an der Ecke Levinsstraße/Stresemannstraße bietet einen idealen Übungsort. „Wir wollen ja nicht den Verkehr aufhalten“, sagt Frank Gloth, Sprecher der Berufsfeuerwehr Göttingen. Mit sechs Rettungswagen, dem Löschzug der Berufsfeuerwehr, zwei Notarztfahrzeugen und der SEG Göttingen herrschte auf dem Hof vor der Halle reges Treiben.

Die Bildergalerie zur Übung

Geübt wurde die Rettung zahlreicher Verletzer und die Bergung zweier Toter.

Vom Dach der Halle steigt Rauch auf, „Diskorauch“, sagt Feuerwehrmann Jens Austinat, der damit für möglichst realistsiche Eindrücke sorgt. „Das ganze ist als Übung für die Absolventen der Rettungsdienstschule angesetzt“, so Gloth weiter. Der erste Jahrgang Notfallsanitäter, der an der Göttinger Schule den Abschluss macht, muss sich um die ordnungsgemäße Versorgung der vermeintlichen Verletzten kümmern.

Diese Verletzten werden von den Schülern des zweiten Jahrgangs überzeugend gespielt. Einige schreien –“wo ist mein Mann“, „ich brauche hier Hilfe“ – einige laufen den Sanitätern davon. „Das kann im Einsatz auch passieren“, so Gloth. Die erfahrenen Kollegen, darunter auch Berufsfeuerwehrchef Martin Schäfer, sind als Beobachter eingesetzt. „Die Schüler machen natürlich Fehler, das sollen sie auch, denn daraus lernen sie“, erklären die Ausbilder.

Von Britta Bielefeld

Der niedersächsische Landtag hat die Immunität von Thomas Ehbrecht (CDU) aufgehoben. Der 54-jährige Abgeordnete will sich dennoch weiterhin auf seine Arbeit im Landtag konzentrieren.

14.05.2019

Bei einem Unfall auf der A7 ist der Fahrer einer Kleinlastwagens am Dienstagmorgen verletzt worden. Er kollidierte gegen 9.50 Uhr zwischen Lutterberg und Kassel-Nord mit einem Lastwagen.

14.05.2019

Schwerer Auffahrunfall auf der A7: Ein Kleinbus-Fahrer ist auf der A7 bei Göttingen auf einen Lastwagen aufgefahren. Der Mann wurde dabei schwer verletzt. Die Autobahn musste zeitweise voll gesperrt werden.

14.05.2019