Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Ihre Meinung ist gefragt: Sollten Göttingens Straßen umbenannt werden?
Die Region Göttingen

Umfrage: Sollten Göttingens Straßen umbenannt werden?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:20 17.06.2021
Am Wallaufgang Albanikirchhof hat jemand 2019 am Straßenschild ein weiteres handgeschriebenes Hinweisschild auf den historischen Ziegenmarkt mit Zeitdaten angebracht.
Am Wallaufgang Albanikirchhof hat jemand 2019 am Straßenschild ein weiteres handgeschriebenes Hinweisschild auf den historischen Ziegenmarkt mit Zeitdaten angebracht. Quelle: Christina Hinzmann
Anzeige
Göttingen

In einem 30 Punkte langen Plan legte der Integrationsrat jüngst einen Aktionsplan gegen Rassismus vor, welcher die Schaffung einer lokalen Erinnerungskultur fordert. Dazu gehört laut Integrationsrat auch ein Umdenken über manch Göttinger Straßennamen. Dazu müssten die Namen nicht einmal im Zusammenhang mit dem deutschen Kolonialismus und damit beispielsweise dem Völkermord an den Hereros und Namas stehen. Auch eine sexistische oder rassistische Vergangenheit von Namensgebern Göttinger Straßen kritisiert der Integrationsrat, beispielsweise bei der Immanuel-Kant-Straße.

Lesen Sie auch: Das sagen Tageblatt-Leser zur möglichen Umbenennung von Straßen

Wie sollten wir umgehen mit Straßennamen, deren Namenspaten aus heutiger Sicht eine problematische Vergangenheit haben? Sagen Sie uns Ihre Meinung und sichern sie sich einen Monat kostenfreien Zugang zum E-Paper des Tageblatts.

Von lel