Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Unbekannte beschädigen Fenster an Sparkasse Göttingen und Hotel Freigeist
Die Region Göttingen Unbekannte beschädigen Fenster an Sparkasse Göttingen und Hotel Freigeist
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:55 09.07.2019
Tag der Architektur: Sparkasse und Hotel Freigeist Quelle: Mehle
Göttingen

Bislang unbekannte Täter haben am vergangenen Wochenende Scheiben der Außenverglasung des Sparkassen- und Hotelneubaus am Groner Tor beschädigt. Ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes habe die Schäden, die nach Angaben der Polizei zum Teil kreisrund seien, entdeckt und die Polizei informiert.

Unklar ist nach Schilderung der Polizei derzeit, wie die Täter die Schäden verursacht haben. Ermittler haben am Sonntag den Bereich vor beiden Gebäuden und das nähere Umfeld nach Hinweisen beziehungsweise Beweismitteln abgesucht.

Beschädigungen durch eine Schusswaffe schließt die Polizei nach einer „intensiven“ Begutachtung aller Schäden durch Kriminaltechniker inzwischen aber aus. Kursierende Gerüchte in diese Richtung entkräfteten die Ermittler damit.

Unbekannt sind bislang Tatmotiv und Schadenshöhe. Die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung dauern an.

Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Polizei unter Telefon 0551/491-2115 entgegen.

Von mib

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein am 28. Juni auf dem Göttinger Wall aufgefundener leerer Kinderwagen ist noch immer im Besitz der Polizei. Die sucht weiterhin nach dem Eigentümer.

09.07.2019

Eine Mitarbeiterin der Göttinger Stadtverwaltung ist an akuter myeloischer Leukämie erkrankt. Aus diesem Grund ruft Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler (SPD) zur Teilnahme an einer Typisierungsaktion im Neuen Rathaus auf.

09.07.2019

Nach den aktuellen Geschehnissen auf dem Mittelmeer fordert der Kreistag des Landkreises Göttingen, dass die Rettung von Menschen in Seenot weiterhin ohne Ausnahme straffrei möglich sein solle.

09.07.2019