Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Auto zerkratzt, Fahrer beleidigt und dann verschwunden: Polizei sucht Fahrradfahrer
Die Region Göttingen Auto zerkratzt, Fahrer beleidigt und dann verschwunden: Polizei sucht Fahrradfahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:06 09.12.2019
Die Polizei Göttingen sucht einen Fahrradfahrer, der ein Auto zerkratzt und anschließend unerkannt geflohen sein soll. (Symbolfoto) Quelle: Friso Gentsch/dpa
Anzeige
Göttingen

Die Göttinger Polizei sucht einen Mann, der zunächst ein Auto beschädigt und dann den Fahrer beleidigt haben soll. Nach der Auseinandersetzung ist er nach weiteren Angaben unbekannt verschwunden. Jetzt hoffen die Ermittler auf Zeugen, die ihnen weiter helfen können.

Der Vorfall hat sich bereits am Freitag, 29. November ereignet. An dem Tag soll der Unbekannte gegen 7.50 Uhr nach seinem Besuch in einer Bankfiliale an der Königsallee auf sein Fahrrad gestiegen und losgefahren sein. Dabei soll er mit dem Rad gegen die Frontstoßstange eines dort abgestellten Kleinwagens der Marke Kia gestoßen sein. Diese wurde dabei beschädigt, so die Polizei.

Im Anschluss seien der Fahrradfahrer und der 57-jährige Autofahrer in Streit geraten. Dabei soll der Unbekannte den 57-Jährigen beleidigt haben. Als er die Polizei anrief, sei der Unbekannte in Richtung Söhlwiese verschwunden.

Der unbekannte Radfahrer soll mit einer Jeans und einem dunklen Kapuzenpullover bekleidet gewesen sein. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05 51/4 91 22 15 bei der Polizei zu melden.

Von Ulrich Schubert

„Elmar mit der großen Nase, erschlug ich mit der Bodenvase“: Er blieb nicht das einzige Opfer in den Geschichten der „Bösen Mädchen“. Katharina Wackernagel, ihre Mutter Sabine und Kollegin Tina Amon Amonsen waren in Göttingen zu Gast.

09.12.2019

Die Ortsfeuerwehr Nikolausberg bekommt ein neues Feuerwehrfahrzeug: Ein Löschgruppenfahrzeug Katastrophenschutz wird künftig dort stationiert sein.

09.12.2019

Um das Thema Klimawandel geht es in einer Veranstaltungsreihe des Literarischen Zentrums. Die für Dienstag geplante Lesung mit Umweltaktivistin Luisa Neubauer von „Fridays for Future“ wurde kurzfristig verschoben.

09.12.2019