Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Unfall bei Göttingen: Kleinwagen landet auf Leitplanke
Die Region Göttingen Unfall bei Göttingen: Kleinwagen landet auf Leitplanke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:14 24.05.2020
Unfall an der A38: Der Kleinwagen einer 58-Jährigen aus Bebra ist nach einem Zusammenstoß auf der Leitplanke gelandet. Quelle: Polizei Göttingen
Anzeige
Göttingen

„Wie konnte das passieren?“, haben sich vermutlich auch die Beamten der Göttinger Autobahnpolizei gefragt, als sie am Unfallort an der A38 eintrafen. Ein roter Kleinwagen stand mitten auf der Leitplanke an der Abfahrt zur A7. Die Räder drehten in der Luft.

Anzeige

Die gute Nachricht: Verletzt wurde niemand. Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei bereits am Mittwoch an der A38 bei Göttingen. Die Fahrerin des Kleinwagens, eine 58-Jährige aus Bebra, habe sich zu spät entschieden, die Ausfahrt zur A7 zu nehmen. Als sie ihr Fahrzeug nach rechts steuerte, prallte es nach Angaben der Beamten gegen einen Lastwagen – und rutschte schließlich auf die Leitplanke.

Das Auto musste schließlich abgeschleppt werden. Insgesamt sei ein Schaden von etwa 7000 Euro entstanden, wie die Polizei mitteilt.

Von vsz

Anzeige