Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Unfall in Grone: 13-jähriger Radfahrer lebensgefährlich verletzt
Die Region Göttingen Unfall in Grone: 13-jähriger Radfahrer lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:40 13.05.2019
Bei einem Unfall in Göttingen Grone ist ein 13-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. Die Polizei sucht nach Unfallzeugen. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Göttingen

Bei einem schweren Unfall in Göttingen Grone ist am Sonntagabend ein 13 Jahre alter Radfahrer lebensgefährlich verletzt worden. Er war laut Polizei mit einem Auto zusammengestoßen.

Der Junge sei gegen 19 Uhr mit dem Rad von Elliehausen kommend auf der Straße Gesundbrunnen unterwegs gewesen. Beim Überqueren des Langen Rekesweges sei der 13-Jährige dann von einem von links aus Richtung Grone kommenden Audi A 1 erfasst worden, teilt die Polizei mit. Wie genau es zu dem Zusammenstoß kam, stehe noch nicht fest. Die Fahrerin des Wagens aus dem Landkreis Kassel soll keine Möglichkeit gehabt haben, den Unfall zu verhindern, so die Polizei. Möglicherweise habe der 13-Jährige beim Einfahren in die Kreuzung nicht auf den bevorrechtigten Verkehr geachtet. Unfallzeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0551 / 491-2115 bei der Polizei Göttingen zu melden.

Anzeige

Die Kreuzung war nach dem Unfall am Abend rund drei Stunden voll gesperrt.

Von Verena Schulz