Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Sieben Verletzte nach Unfall auf A7
Die Region Göttingen Sieben Verletzte nach Unfall auf A7
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:36 31.12.2017
Bei einem Unfall auf de A7 sind sieben Personen verletzt worden. Quelle: Feuerwehr Rosdorf / Henke
Anzeige
Rosdorf

An dem Unfall waren nach Polizeiangaben vier Fahrzeuge beteiligt. Den Schaden beziffert sie auf etwa 10000 Euro. Die 23-jährige Unfallverursacherin, ihr 24-jähriger Begleiter und ein fünf Monate altes Kind in ihrer Begleitung mussten mit leichten Verletzungen im Krankenhaus behandelt werden. Die Familie kommt laut Polizei aus Magdeburg.

Fotos von der Unfallstelle

Der Unfall ereignete sich nach weiteren Angaben gegen 16.45 Uhr. Nach bisherigen Kenntnissen wollte die 23-jährige Magdeburgerin auf der A7 Richtung Kassel mit ihrem Citroen Saxo von der rechten auf die mittlere Fahrspur wechselte. Dabei übersah sie einen weiteren dort fahrenden Skoda Fabia. Die Fahrzeuge kollidierten. Darauf verlor die 23-Jährige die Kontrolle über ihren Wagen und schleuderte gegen die Mittelschutzplanke, bevor das Auto auf dem Mittelstreifen zum Stehen kam. Ein nachfolgender dritter Wagen prallte gegen das Auto der Familie, ein viertes Fahrzeug überrollte Trümmerteile und wurde ebenfalls beschädigt.

Anzeige

Um die Trümmerteile von den Fahrbahnen zu entfernen, war die Autobahn zeitweise in beide Richtungen gesperrt. Wartende Fahrzeuge stauten sich bis zu drei Kilometer. An Fahrzeugen und Leitplanken entstand nach Polizeiangaben ein Schaden in Höhe von etwa 10000 Euro. /us

Aktualisiert: Sonntag, 31. Dezember, 8 Uhr.

Von Verena Schulz und Ulrich Schubert

Göttingen Zentrum für Politische Schönheit - Neonazi Heise geht gegen Aktionskünstler vor
30.12.2017
Doppelter Rekord im Jahr 2017 - So viele Rüben wir noch nie
14.01.2018
02.01.2018