Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Unterstützung für Herzenswunsch-Projekt Göttingen
Die Region Göttingen Unterstützung für Herzenswunsch-Projekt Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 21.06.2018
Der Rotary Club Sternwarte hat an das Malteser Projekt "Herzenswunsch Krankenwagen" einen Scheck übergeben. Quelle: r
Göttingen

Der Rotary Club Sternwarte hat einen Scheck in Höhe von 5000 Euro an das Malteser Projekt „Herzenswunsch Krankenwagen“ in Göttingen übergeben. Ziel ist es, mit diesem Geld weitere Rettungssanitäter auszubilden.

Herzenwunsch Krankenwagen hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen ihren letzten Wunsch zu erfüllen. Dies kann beispielsweise ein Ausflug an die Nordsee sein, der Besuch des Gottesdienstes zur Taufe des Enkelkindes oder auch ein Besuch im Leipziger Zoo. Um derartige Wünsche erfüllen zu können, bedarf es einer speziellen Ausbildung, denn nur unter fachkundiger und professioneller Begleitung sind derartige Fahrten möglich. Larissa Kemper und Dario Dierking werden durch diese Spende in den Genuss kommen, eine Rettungssanitäter-Ausbildung absolvieren zu können.

Es muss gewährleistet sein, dass die Menschen sicher ihr Wunschziel erreichen und auch wieder nach Hause kommen. Dabei handelt es sich um ein ehrenamtliches Engagement. Leiterin dieses Projektes ist Eva-Maria Hilgers-Canisius, die ihre Aufgabe mit großem Herzblut versieht und unermüdlich ihr Ziel verfolgt. Durch ihr Engagement und das ihrer Mitarbeiter konnten schon viele Wünsche erfüllt werden.

Die Mitglieder des Rotary Clubs Sternwarte sind überzeugt davon und freuen sich sehr darüber, etwas dazu beitragen zu können, das Leben dieser Menschen ein wenig erfüllender zu gestalten.

Von Vicki Schwarze

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit der Idylle ist nun Schluss: Gegen die Verbreiterung des Rad- und Fußweges zwischen Jahnstraße und Freibad Brauweg in der Südstadt regt sich Widerstand im Viertel. Anwohner protestierten am Donnerstag gegen die Versiegelung des Weges durch eine Teerschicht.

22.06.2018

Herausgefordert haben sich Achtklässler des Göttinger Otto-Hahn-Gymnasiums. Sie arbeiteten auf dem Bauernhof, lebten im Kloster oder drehten einen Film. Am Dienstag, 26. Juni, stellen sie ihre Projekte vor.

21.06.2018

Die sogenannte Sprintklasse der BBS Einbeck hat den diesjährigen Göttinger Jugendpreis der Johanniter gewonnen. Einen Sonderpreis gab es außerdem für die Schülervertretung des Max-Planck-Gymnasiums.

21.06.2018