Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Spendengala unter dem Motto „Wir tun Gutes“
Die Region Göttingen Spendengala unter dem Motto „Wir tun Gutes“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:03 17.01.2019
„Wir tun Gutes“: Bankvorstand Jens Ripke und Rolf Haas mit den Vereinsvertretern.
„Wir tun Gutes“: Bankvorstand Jens Ripke und Rolf Haas mit den Vereinsvertretern. Quelle: R
Anzeige
Dransfeld

20000 Euro hat die VR-Bank in Südniedersachsen an Vereine gespendet. Bei einer Feierstunde haben Bankvorstand Jens Ripke, Prokurist und Leiter der Privatkundenbank Rolf Haas und Dirk Papenberg, Teamsprecher Marketing, die Spenden an Vereinsvertreter übergeben.

Die Spendenaktion der VR-Bank steht unter dem Motto „Wir tun Gutes“. Vereine und Institutionen können sich dabei bewerben, um Unterstützung für Anschaffungen zu erhalten.

Unterstützung fürs Ehrenamt

„Die ehrenamtliche Tätigkeit in unseren Vereinen ist enorm wichtig. Gemeinschaftssinn, Gesundheit, Kreativität wird in den verschiedensten Vereinen und Institutionen gefördert beziehungsweise gelebt. Wir freuen uns, hier helfen und unterstützen zu können“, sagte Ripke.

Weil nicht alle Spenden persönlich übergeben werden könnten, organisiert die Bank einmal im Jahr Spendengalas in Holzminden und Dransfeld – den beiden Hauptstandorten der VR-Bank. Dabei werden Gelder, die aus dem Reinertrag des Gewinnsparens des Geldinstitutes stammen, an Vereinsvertreter übergeben.

Dank an Vereinsvertreter

Ripke ging am Montag in Dransfeld in seiner Ansprache auch auf die Entwicklung der Bank im abgelaufenen Jahr ein. Er, dass sich die VR-Bank in Südniedersachsen „ihrer gesellschaftlichen Verantwortung für die Region bewusst sei“. Den Vereinsvertretern dankte Ripke für ihr großes persönliches Engagement, ohne das eine erfolgreiche Vereinsarbeit nicht möglich sei.

Haas ergänzte, dass die VR-Bank als Förderer der Region bereits mehr als 144000 Euro an Vereine und Institutionen aus der Region gespendet hat, davon rund 98 000 Euro aus dem Reinertrag des Gewinnsparens. Hier laute das Motto: „Sparen, helfen und gewinnen.“ Der monatliche Einsatz betrage fünf Euro, vier Euro würden gespart, ein Euro sei der Spieleinsatz für die Lotterie.

Vereine, die Zuwendungen aus dem Gewinnsparen erhalten möchten, können sich über die Homepage unter der Rubrik „Wir tun Gutes“ bewerben.

Von Michael Brakemeier

Göttingen Lernnachmittag im Löwenstein - Heinrich Heine und Göttingen
17.01.2019
Göttingen Neue Runde in Göttingen - 10 000 Rudel-Sänger pro Monat
17.01.2019