Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen „Antifaschistische Geschichte und Erinnerungskultur in Göttingen“
Die Region Göttingen „Antifaschistische Geschichte und Erinnerungskultur in Göttingen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:03 22.07.2014
Von Michael Brakemeier
Veranstaltung: „Antifaschistische Geschichte und Erinnerungskultur in Göttingen“ Quelle: Antifaschistische Linke International
Anzeige
Göttingen

Eine Arbeitsgruppe unter Beteiligung der Stadt ist inzwischen eingerichtet. Sie soll erarbeiten, wie der Antifaschisten gedacht werden soll.

In der Veranstaltung „Antifaschistische Geschichte und Erinnerungskultur in Göttingen“ der Antifaschistischen Linke International (ALI) und des Vereins zur Förderung antifaschistischer Kultur sollen anhand von historischen Begebenheiten rund um das Gefängnis „bislang unbekanntere Teile der Göttinger Widerstands- und Verfolgungsgeschichte“ vorgestellt werden.

Darüber hinaus will die ALI Auskunft zum Forschungsstand geben. Beginn ist am Mittwoch, 23. Juli, um 18.30 Uhr in der Stadtbibliothek, Gotmarstraße 8.

Mehr Informationen unter ali.antifa.de