Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Verblüffende Mitteilungen: Knorker Wohnungsbau, Cannabis-Grüne und Büropflanzen
Die Region Göttingen Verblüffende Mitteilungen: Knorker Wohnungsbau, Cannabis-Grüne und Büropflanzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 21.07.2013
Von Michael Brakemeier
Es grünt so grün im Papendiek: Die Gruppe „Einige Autonome Blumenkinder“ hat Hanf ausgesät.
Es grünt so grün im Papendiek: Die Gruppe „Einige Autonome Blumenkinder“ hat Hanf ausgesät. Quelle: Hinzmann
Anzeige
Göttingen

„Wir halten das Programm für gut und zielführend, deshalb werden wir den Oberbürgermeister bei seiner Initiative unterstützen“, tönt der große Fraktionsvorsitzende Frank-Peter Arndt staubtrocken in einer flugs nach der Vorstellung des Programms versandten Pressemitteilung. Vermutlich schon lang vor der öffentlichen Präsentation des Meyerschen Konzeptes formuliert und mit der obersten Verwaltungsspitze haarklein abgekaspert. „Die Verwaltung, die Verwaltung, die hat immer Recht.“

Da mutet die ebenfalls per Pressemitteilung herausgegebene Zusage des Grünen-Kreisverbandes Göttingen, die „Forderung nach Legalisierung und Entkriminalisierung von Cannabis“ zu unterstützen, fast anarchisch an. Oder wie es der Deutsche Hanfverband auf Facebook formulierte: „Huch, Grüne, die ihr eigenes Programm kennen und vertreten, wo gibt‘s denn sowas?“

Womit sich der Kreis schließt und wir wieder bei Wolfgang Meyer angelangt sind. Der hatte in dieser Woche Besuch vom NDR, der sich bei Meyer über den Hanf-Wildwuchs in seiner Stadt informieren wollte. Und was stellen die Leute vom Fernsehen fest? „Dass er in seinem Zimmer noch nicht einmal eine Büropflanze hat.“ Ihr Einsatz, CDU-Ratsfraktion!

Mehr zum Thema

"Lasst den Hanf doch blühen!" Das fordert der Kreisvorstand der Grünen in Göttingen und reagiert damit auf eine Aktion der Gruppe „Einige Autonome Blumenkinder“, die sich dazu bekannt hat, Cannabissamen in Göttingen ausgesät zu haben.

Andreas Fuhrmann 17.07.2013
Göttingen Aktion für Legalisierung von Cannabis-Produkten - Guerilla Gardening: Hanf wächst in Göttingen

Die Saat der Blumenkinder ist aufgegangen. Polizei und Mitarbeiter des städtischen Grünflächenamtes müssen notgedrungen ernten. An vielen Ecken und in vielen Kübeln sprießen in Göttingen in aller Öffentlichkeit derzeit Hanfpflanzen.

10.07.2013

Ein kommunales Programm zur Wohnungsbauförderung will Göttingens Oberbürgermeister Wolfgang Meyer (SPD) starten. Dieses soll für zehn Jahre mit 1,2 Millionen Euro ausgestattet werden. Ziel ist es, so Meyer, „jetzt und möglichst schnell bezahlbaren Wohnraum in Göttingen zu schaffen“.

Michael Brakemeier 17.07.2013