Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Verein übernimmt Alte Schule in Esebeck
Die Region Göttingen Verein übernimmt Alte Schule in Esebeck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:34 20.09.2018
Die ehemalige Schule in Esebeck soll Dorftreff werden.
Die ehemalige Schule in Esebeck soll Dorftreff werden. Quelle: R
Anzeige
Göttingen

„Wir freuen uns diese ehrenvolle Aufgabe gemeinsam anzupacken und hoffen zu einem guten Ergebnis zu kommen“, erklärte Helge von Saltzwedel. Er wurde zum Vereinsvorsitzenden gewählt, seine Vertreterin ist Sandra Sohnrey. Es seien bereits viele Ideen entstanden, wie das Gebäude den Stadtteil attraktiver machen und die Dorfgemeinschaft stärken könne.

Nach der Gründung und der offiziellen Übernahme der ehemalige Schule und der Milchsammelstelle von der Stadt Göttingen sei als nächster Schritt ein Treffen mit der Stadtverwaltung und dem Amt für regionale Landesentwicklung geplant. Dabei soll es vorrangig um die Beantragung von Fördermitteln gehen.

Doch finanzielle Unterstützung allein wird nicht ausreichen. „Dieses Gebäude für alle nutzbar machen zu können wäre für Esebeck eine große Bereicherung. Natürlich brauchen wir bei diesem Vorhaben die tatkräftige Unterstützung unserer Mitmenschen und Vereine sowie Institutionen“, so von Saltzwedel. Aber er ist optimistisch. Diverse Gespräche im Vorfeld hätten dem Vereinsvorstand gezeigt, dass im Ort in Sachen Dorftreff alle an einem Strang ziehen würden.

Die zukünftige Nutzung des Gebäudes soll möglichst vielfältig sein. Das reiche von Veranstaltungen der Vereine über Erzählcafés oder den Senioren-Mittagstisch bis hin zu Ausstellungen oder Weihnachtsmärkten. Auch privat könne das historische Gebäude beispielsweise für Geburtstage genutzt werden. Voraussetzung ist, dass der Rahmen der Veranstaltung nicht zu groß wird: Denn in dem alten Fachwerkhaus finden nach Aussage des Vereinsvorsitzenden nur etwa 30 bis 40 Menschen Platz.

Von Markus Scharf