Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Uni Göttingern will Behinderte fördern
Die Region Göttingen Uni Göttingern will Behinderte fördern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 04.05.2018
Vertreter der Georg-August-Universität Göttingen, Vertrauenspersonen und Inklusionsbeauftragte unterzeichnen eine Inklusionsvereinbarung. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Laut Vereinbarung will die Universität Schwerbehinderte bei Einstellungen stärker berücksichtigen, ihre Beschäftigungsverhältnisse sichern und Arbeitsplätze individuell und bedarfsgerecht gestalten. Zugleich sollen betroffene Mitarbeiter ermutigt werden, eine Schwerbehinderung auch zu melden. Ziel der offiziellen Vereinbarung sei es auch, Mitarbeiter und besonders Führungskräfte für die Belange von behinderten Menschen zu sensibilisieren, zitiert die Uni-Pressestelle den Personalratsvorsitzenden Johannes Hippe. Und: Werden in der Universität Anreize geschaffen, die Behinderten nachhaltig dienen, steigere das die Attraktivität der Uni für Auszubildende und Beschäftigte, ergänzte die Vertrauensperson Katrin Gehrke.

„Die Universität strebt eine barrierefreie Gemeinschaft an, in der niemand ausgegrenzt wird, sondern in der jedes Mitglied der Universität gleichberechtigt teilhaben kann“, kommentierte Universitätspräsidentin Ulrike Beisiegel die Vertragsunterzeichnung. Inklusion müsse an der Universität ebenso ein fest verankertes Querschnittsthema sein wie Internationalisierung. Weitere Informationen gibt es online unter gtur.de/Uni-Inklusion.

Von Ulrich Schubert

Göttingen Schlechte Zeiten für Allergiker - Südniedersachsen unter einer Pollenwolke

Laufende Nasen, juckende Augen und gelb gefärbte Fenster – der Pollenflug hat in diesem Jahr spät begonnen, trifft die Region dafür jetzt mit voller Wucht. Nach langem Winter sorgt jetzt warmes und trockenes Wetter für ideale Bedingungen für die Natur – nicht aber für Allergiker.

07.05.2018

Der Ursprungszustand von 1886 ist wieder hergestellt. Baufirmen haben das Ge­bäu­­de des zoolo­gischen Instituts entkernt. Marie Luisa Alle­mey­­er, Direktorin der Zentra­len Kusto­die der Universität Göt­tin­gen, ist mit einem Filmteam durch das Haus gezogen und hat gezeigt, wie das Forum Wissen nach dem Umbau aussehen soll.

07.05.2018

Ab Mitte Mai soll ein Haus der gemeinnützigen Edelgard-Löffelbein-Stiftung in Nikolausberg bezugsfertig sein und Menschen in Notsituationen eine Unterkunft auf Zeit bieten. Das ehrenamtliche Projekt soll ihnen einfach und unkompliziert Hilfe leisten.

07.05.2018