Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Verkehrskontrolle: Kein Führerschein, aber Haftbefehl
Die Region Göttingen Verkehrskontrolle: Kein Führerschein, aber Haftbefehl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 12.05.2020
Die Göttinger Autobahnpolizei hat einen 61-Jährigen aus dem Verkehr gezogen. Quelle: dpa
Anzeige
Hann. Münden

Bei der Kontrolle eines Fiat Scudo mit tschechischen Kennzeichen hat eine Funkstreife der Autobahnpolizei Göttingen am frühen Montagaben gegen 18.50 Uhr auf dem Parkplatz Hedemünden an der A 7 einen dicken Fang gemacht.

Aufgefallen war das Fahrzeug den Beamten, weil es mit laufendem Motor auf dem Parkplatz stand, aber keine Insassen zu sehen waren. Auf Klopfen machte sich schließlich der 61 Jahre alte Fahrer bemerkbar. Er hatte offenbar in dem Nutzfahrzeug geschlafen. Durch die Überprüfung seiner Personalien in den polizeilichen Auskunftssystemen kam ans Licht, dass der 61-Jährige nicht nur aktuell keinen Führerschein besaß, sondern außerdem auch von der Staatsanwaltschaft Hof (Bayern) per Haftbefehl gesucht wurde.

Anzeige

Um die angedrohten 120 Tage Ersatzfreiheitsstrafe noch zu umgehen, hätte der Mann an die Beamten den haftbefreienden Betrag in Höhe von 3670 Euro entrichten müssen. Dies konnte er aber nicht. Der gebürtige Nordrhein-Westfale wurde in die JVA Rosdorf eingeliefert, sein Fahrzeug zur Eigentumssicherung von einem Abschleppunternehmen abtransportiert.

Von tc/r